Charlene von Monaco: Schlimme Bilder der Fürstin aufgetaucht | InTouch

Um Gottes Willen! Was ist nur mit Charlene passiert? In einem Video-Interview ist die Fürstin kaum wiederzuerkennen. Die Wangenknochen stehen auf groteske Weise hoch, sie wirkt abgemagert und krank. Und beim Sprechen gleichen ihre geschwollenen Lippen eher einem Entenschnabel. Man ist ja einiges von Charlene gewohnt, aber das hier ist wirklich besorgniserregend.

Die schlimmen Bilder der Fürstin siehst du im VIDEO:

Arme Fürstin Charlène! So hat sie sich das nun wirklich nicht vorgestellt…

Charlene darf nicht nach Monaco

Sie selbst sagt, dass sie wegen einer extrem schlimmen Nasennebenhöhlenentzündung noch bis Ende Oktober in Südafrika bleiben muss, weil sie nicht fliegen darf. Aber ist das die ganze Wahrheit? Jetzt werden Stimmen laut, die fragen, warum Charlene nicht mit dem Schiff zu ihrem Ehemann und den Zwillingen Gabriella und Jacques (6) nach Hause fährt. Steckt vielleicht noch mehr hinter ihrem Rückzug?

“Dies ist die längste Zeit, die ich von Europa und meinen Kindern getrennt war. Sie waren hier, und sie werden mich nach meinem Eingriff wieder besuchen. Ich bin sehr traurig, dass ich nicht bei ihnen sein kann”, so die Fürstin laut “Das Neue Blatt”. Wir wünschen Charlene vom Herzen eine gute Besserung – für Körper, Geist und Seele …

Große Sorge um Fürstin Charlene! Wie geht es ihr wirklich?

JW Video Platzhalter
Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel