"Clueless"-Star Elisa Donovan litt an einer Essstörung

Die Clueless-Fans dürften sich noch gut an die rothaarige, immer perfekt gestylte Amber erinnern – gespielt von Elisa Donovan (50). Die Schauspielerin verkörperte die verwöhnte Gegenspielerin von Alicia Silverstones (44) Rolle Cher – doch wie die 50-Jährige jetzt offenbart, war sie selbst gar nicht so taff wie ihr Filmcharakter, sondern ein sehr unsicheres Mädchen mit einer Essstörung. Elisa Donovan verrät: Sie war als junge Frau magersüchtig.

In der Podcast-Sendung Celebrity Catch Up: Life After That Thing I Did, erklärt der Star ehrlich: “Ich litt stark an Magersucht, hatte das aber sogar vor mir selbst verleugnet.” Als ein Arzt erstmals mit ihr über eine mögliche Essstörung sprechen wollte, habe sie ihn für verrückt erklärt, da sie dachte, sie sei zu dick, um magersüchtig zu sein. Dennoch ging das Gespräch nicht spurlos an ihr vorbei: “Ich hatte solche Angst, meinen Job zu verlieren”, erzählt die Schauspielerin. Das sei auch der Grund gewesen, weshalb sie sich letztendlich doch ärztliche Unterstützung gesucht hätte.

In diesem Jahr ist es bereits 26 Jahre her, dass “Clueless – Was sonst!” in den Kinos lief. Bis heute erfreut sich der Film, der eine moderne Adaptation eines Romans von Jane Austen darstellen soll, noch immer großer Beliebtheit. Könnt ihr euch noch an “Clueless” erinnern? Stimmt unten ab!


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel