Dafür ist Calvin Kleinen seinem Kumpel Willi Herren dankbar

Reality-TV-Star Calvin Kleinen ist neuerdings Unternehmer. Der Fitnessfreund vertreibt jetzt unter dem Namen “Pasha Spirits” einen Wodka, der es in sich hat. Dass er selbst trinkfest ist, bewies Calvin bereits bei Promis unter Palmen – die letzte Show, an der auch Willi Herren (✝45) vor seinem Tod genommen hatte. Jetzt verrät Calvin, wofür er Willi immer dankbar sein wird und wie das mit seinem neuen Business in Verbindung steht!

“Willi hat mich Pasha von Nippes getauft, weil ich bei Temptation Island V.I.P. mit vielen Mädels rumhantiert hab”, erklärt der rauch- und trinkfreudige Fernsehcasanova jetzt im Interview mit Promiflash. Der von Willi vergebene Spitzname ziert nun unzählige Flaschen. Doch auch darüber hinaus nimmt Calvin viel von dem Entertainer mit. “Ich bin dankbar für alles, was er mir gegeben hat”, betont er.

Eins ist wohl sicher: Die Beziehung zwischen Willi Herren und Calvin war innig. Vom Tod des einstigen Lindenstraße-Stars ist Calvin deshalb sichtlich getroffen. “Mit der Situation geht man halt um irgendwie”, meint Calvin und fügt an: “Ich denke oft an Willi.” Seine positiven Erinnerungen an ihn möchte Calvin nicht von Gerüchten, Lügen und angeblichen Spannungen in dessen Familie getrübt wissen, stellt er abschließend klar.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel