Daniela Katzenberger findet: Lucas verwöhnt Sophia zu sehr

Haben Sophia Cordalis’ (5) Zickenallüren einen Grund? Gerade erst hat Daniela Katzenberger (33) ganz offen ausgeplaudert, dass ihre Tochter derzeit ziemlich anstrengend sein kann. Die Kleine ist nicht nur ein echtes Energiebündel, sondern versucht teilweise auch, ihre Eltern gegeneinander auszuspielen. Hat das vielleicht einen Grund? Dani findet, Papa Lucas (53) könnte ab und zu etwas härter durchgreifen. Verwöhnt der Musiker seine Tochter etwa zu sehr?

Die Katze vermutet jedenfalls, dass es ihrem Liebsten aufgrund seiner eigenen, problemlosen Kindheit ziemlich schwerfalle, gegenüber Sophia den strengen Vater raushängen zu lassen. “Da war schon immer ein bisschen Kohle da, Costa war ja auch immer viel unterwegs, hat Geld verdient für die Familie. Und ich weiß eben, wie es ist, wenn man gar nichts hat oder ganz wenig”, erklärt sie. Vor allem mit Spielzeugen sei die Schülerin mehr als ausreichend ausgestattet. “Ich will auch nicht, dass Sophia denkt, dass alles selbstverständlich ist”, begründet sie ihre Bedenken.

Weil sie schon in der Vergangenheit öfters für ihre Aussagen und Erziehungsmethoden kritisiert worden war, befürchtet sie jetzt allerdings, dass ihre Hater den Wunsch, Sophia zur Bodenständigkeit zu erziehen, in den falschen Hals bekommen könnten: “Bitte nicht falsch verstehen. Ich gönne das ja meinem Kind – ich finde das schön, dass wir ihr so ein Leben ermöglichen können. Aber wie gesagt, ich weiß auch, wie es ist, wenn man nicht so viel hat.” Trotzdem betont die 33-Jährige, dass es ihr nie an etwas gefehlt habe.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel