Das erste Mal seit Monaten: Die Queen mit William bei Termin

Seit nunmehr sieben Monaten hat das britische Volk Queen Elizabeth II. (94) nicht mehr live erlebt – jetzt war es endlich wieder so weit und sie kam auch nicht allein zu einem ersten offiziellen Termin! Alle Royals mussten in den vergangenen Wochen ihre Pflichten vom Homeoffice aus erledigen. Etliche Blaublüter, darunter zum Beispiel Prinz Charles (71) und Prinz William (38), nahmen allerdings in den Sommermonaten wieder Events wahr. Die Queen, die mit ihren 94 Jahren in der momentanen Gesundheitskrise als Risikopatientin gilt, ließ sich ein wenig mehr Zeit: Jetzt erschien sie zusammen mit ihrem Enkel aber wieder in der Öffentlichkeit!

Während des Lockdowns hielt sich das Oberhaupt des Königshauses zusammen mit seinem Mann Prinz Philip (99) und einer reduzierten Anzahl an Bediensteten die meiste Zeit im Schloss Windsor auf. Nun gibt es endlich neue Bilder der Monarchin: Am heutigen Donnerstag besuchte sie mit William ein Labor für Verteidigungswissenschaft und -technologie in Porton Down bei Salisbury. Dort trafen die beiden Wissenschaftler und Forscher, die daran arbeiten, die Pandemie einzudämmen. Die Königin reiste zu dem Treffen mit dem Helikopter an, der Herzog von Cambridge fuhr mit dem Auto vor.

Bei dem Termin schienen beide Royals bester Laune zu sein: Während der dreifache Vater klassisch in Anzug und Mantel in Salisbury war, zeigte sich die Queen wie gewohnt farbenfroh. Zu einem rosafarbenen Mantel kombinierte sie einen gleichfarbigen Hut und eine opulente Brosche – ließ eine Mund-Nase-Bedeckung aber weg.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel