Der Bruder von Sängerin Cheryl Cole lebt auf der Straße

Teilt Cheryl Cole (38) ihr Vermögen etwa nicht mit der Familie? Mit der UK-Version von Popstars wurde sie berühmt – sie ergatterte einen Platz in der Girl Group Girls Aloud. Danach startete sie eine globale Solokarriere mit Hits wie “Fight for this Love”, “Promise This” oder “Call My Name”. Auch als X Factor-Jurorin verdiente sie sich eine goldene Nase. Ihr Vermögen soll sich ungefähr auf 40 Millionen Euro belaufen. Doch einem Familienmitglied von Cheryl geht es dagegen alles andere als gut – ihr Bruder Andrew ist obdachlos.

Andrew Tweedy lebt aktuell auf der Straße, wie The Sun nun erfahren hat. Laut dem Magazin schläft der 41-Jährige in einem Zelt in Nordengland, umgeben von Urinflaschen und Bierdosen. Andrew gab an, dass er nicht mehr mit seiner Familie spricht, einschließlich seiner Schwester, die wahrscheinlich keine Ahnung hat, dass er obdachlos ist. Außerdem soll er mit Drogen- und Alkoholproblemen kämpfen. Weiter verriet er, dass Cheryl von seiner aktuellen Lebenssituation wahrscheinlich nichts weiß.

In der Vergangenheit hatte Cheryl ihrem Bruder das Angebot gemacht, ihm für ungefähr 25.000 Euro den Aufenthalt in einer Entzugsklinik zu bezahlen. Andrew lehnt dies aber ab. Laut eigenen Angaben hatte er zu große Angst, seine Schwester zu enttäuschen.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel