„Der große Schlagerabschied“: Alles Wissenswerte zur TV-Show von Florian Silbereisen und Jürgen Drews

Der letzte große Auftritt naht

„Der große Schlagerabschied“: Alles Wissenswerte zur TV-Show von Florian Silbereisen und Jürgen Drews

Der Abschied von Schlagerstar Jürgen Drews (77) steht am Samstagabend (14. Januar) auf dem TV-Programm. Und wir haben alle wichtigen Infos zum TV-Spektakel für Sie im Überblick!

Jürgen Drews tritt den Rückzug an

Mit der Bekanntmachung seiner Nervenerkrankung im Juli 2021 fing alles an. In einem Interview mit der „Bild“-Zeitung verriet der Sänger, er leide unter einer sogenannten peripheren Polyneuropathie: „Da machen die Nerven nicht mehr das, was sie sollen.“ Im Juni 2022 sagte er dann Auftritte ab. „Auch für mich sind diese körperlichen Grenzen, die ich erfahren musste, völlig neu und ich muss lernen, damit umzugehen“, schrieb er unter anderem in einem langen Instagram-Post.

Nur einen Monat später war es endgültig soweit: Der König von Mallorca verkündete seinen Abschied. In der Show „Die große Schlagerstrandparty 2022 – Es geht wieder los!“ (Juli 2022, Das Erste) von Florian Silbereisen (41) erklärte der Sänger in einem Einspieler: „Da ich in einem Alter bin, in dem andere schon lange Rentner sind, habe ich auch mir gesagt: Irgendwann ist mal gut.“ Weiter stellte er klar, dass er sich sehr wohl fühle mit seiner Entscheidung. Er gehe „ohne zu murren. Ich habe meine Ramona. Es geht mir gut. Ich bin gesund. Also wenn nicht jetzt, wann dann?“ Zudem sagte der Sänger in dem Video: „Bevor ich wirklich zusammenbreche, möchte ich mich schon vorher verabschieden. Mich beim Schicksal bedanken. Bei Ihnen, bei euch. Es war eine schöne Zeit.“

Ramona Drews steht hinter ihm

Ehefrau Ramona Drews (49), die er 1991 kennenlernte, unterstützt den Schlagerstar auch in dieser Zeit des Umbruchs. „Für mich ist es selbstverständlich, jede Entscheidung mit Jürgen zu tragen. Egal, wie sie ausfällt“, machte sie bereits im Juli 2022 im Gespräch mit der „Bild“-Zeitung deutlich. Schon damals erklärte sie auch, dass die Entscheidung „genau richtig“ sei.

Jürgen Drews macht seiner Ramona ein Geständnis

„Der große Schlagerabschied“

Florian Silbereisen präsentiert nun also die große Abschiedsshow für Jürgen Drews. In „Der große Schlagerabschied“ (14.1., 20:15 Uhr, Das Erste) steht der König von Mallorca ein allerletztes Mal auf der Bühne. Noch einmal singt er seine Hits, noch einmal feiert er eine Party – gemeinsam mit Marianne Rosenberg, Anna-Maria Zimmermann, Oli P, Bernhard Brink, Alphaville, Maite Kelly, Roland Kaiser, Ben Zucker, Ross Antony, Mickie Krause, Melissa Naschenweng, Thomas Anders, David Hasselhoff, Andy Borg, Beatrice Egli, Andreas Gabalier und vielen weiteren Stars.

Die Show wurde am 22. Oktober im Media City Atelier in Leipzig aufgezeichnet. Auf Bildern, die damals entstanden, kämpft der Musik-Star im hellen Anzug mit schwarzem Revers und Fliege mit den Tränen. Auch bei Frau und Tochter bleibt kein Auge trocken.

Ein Best-of-Album zum Schluss

Jürgen Drews hatte seinen Durchbruch 1976 mit dem Song „Ein Bett im Kornfeld“. Seit Freitag (13. Januar) ist das Best-Of-Album „Geil war’s … Danke Jürgen!“ mit 24 Songs erhältlich.

Unterstützt wurde der Kultsänger dabei von langjährigen Weggefährten, guten Freunden und namhaften Künstlerkolleginnen und -kollegen wie Howard Carpendale, Florian Silbereisen, Ben Zucker, Maite Kelly, Ross Anthony und Mickie Krause.

Mit Tochter Joelina Drews (27) singt er die Ballade „We’ve Got Tonight“ im Duett. Und ein besonderes Highlight ist der bisher unveröffentlichte Exklusiv-Track „Bis ich nicht mehr atmen kann“, den Jürgen Drews seiner Frau Ramona gewidmet hat.

spot on news (dga)

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel