Der Regisseur Jirí Menzel ist mit 82 Jahren gestorben

Die internationale Filmszene trauert! Der tschechische Regisseur und Schauspieler Jir\u0026#237; Menzel war mit seinen Streifen nicht nur bekannt geworden, für seine Filmprojekte war er auch mit etlichen Preisen ausgezeichnet worden. So wurde unter anderem die Komödie “Liebe nach Fahrplan” im Jahr 1968 in der Kategorie “Bester ausländischer Film” mit einem Oscar prämiert. Jetzt machten jedoch traurige Nachrichten die Runde: Jir\u0026#237; ist im Alter von 82 Jahren verstorben.

Jir\u0026#237; sei am vergangenen Samstag im Kreise seiner Familie in seiner Heimatstadt Prag verstorben, wie seine Frau Olga Menzelov\u0026#225; auf Facebook bekannt gab: “Es war uns eine große Ehre und ein Privileg, dass wir dich auf deiner letzten Pilgerreise in die Ewigkeit begleiten durften”, schrieb Olga im Netz und betonte: “Deine Liebe zu mir und zu unseren Mädchen war die Art von Liebe, die niemals Bedingungen stellt.” Jir\u0026#237; hinterlässt seine Frau Olga und zwei Töchter.

Jir\u0026#237; hatte außerdem an der Prager Filmhochschule namens FAMU gelehrt, um sein Wissen in der Filmbranche an junge Talente weiterzugeben. Allerdings hatte er sich seit dem Jahr 2017 aus der Öffentlichkeit zurückgezogen: Er litt an einer schweren Krankheit.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel