Der Wendler disste Lauras Gesang in gelöschter DSDS-Folge

Michael Wendler (48) kann sich einen Seitenhieb gegen seine Frau Laura (20) offenbar auch nicht verkneifen! Nach wirren politischen Aussagen des Schlagerstars entschied sich der Sender RTL jetzt doch dazu, ihn aus den bereits abgedrehten DSDS-Folgen zu löschen. Dadurch gehen den Zuschauern aber leider einige Schmankerl des “Sie liebt den DJ”-Interpreten durch die Lappen. Promiflash sah bei TVNow aber noch die letzten Szenen mit dem Wendler, bevor die zweite Folge der Castingshow entfernt wurde. Und darin nahm der Schlagersänger seine Liebste ziemlich aufs Korn.

Kandidatin Ramona präsentierte der Jury – bestehend aus Dieter Bohlen (66), Maite Kelly (41), Mike Singer (20) und dem Wendler – ihre Stimme. Doch von dem Gesangstalent war Letzterer nicht sonderlich angetan: “Für mich war das eigentlich nur Singsang. Meine Frau hört sich genauso an, wenn ich nach zwei Wochen Tournee nach Hause komme”, kommentierte er die Performance. Daraufhin wurde Laura aus dem Backstage eingeblendet. Sie lächelte nur und zeigte den Daumen nach oben in die Kamera.

Zur Erinnerung: Laura hatte schon in der Vergangenheit Schwierigkeiten mit ihrem Gesang. In der Doku Laura und der Wendler – Jetzt wird geheiratet! sollte sie damals mit ihrem Schatzi ein Duett singen, stürmte aber unter Tränen aus dem Aufnahmestudio. “Laura ist ein bisschen vorbelastet”, versuchte Michael damals die Situation zu erklären, denn ein Berliner Tonstudio habe früher Gesangs-Outtakes von ihr ungefragt veröffentlicht.

Alle Episoden von “Deutschland sucht den Superstar” bei TVNOW.

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel