Désirée Nick vs. Vanessa Blumhagen: Nach "Frühstückfernsehen"-Eklat! SO scharf feuert sie zurück

Hoppla, was ist denn da passiert? Zwischen Vanessa Blumhagen und Désirée Nick ist offenbar ein filmreifer Zickenkrieg entbrannt. Seinen Anfang nahm der Streit, als Désirée Nick für den Rauswurf von Nina Queer aus dem Dschungelcamp gesorgt haben soll.

Zickenkrieg zwischen Vanessa Blumhagen und Désirée Nick! Im “Sat.1 Frühstücksfernsehen” teilte die Promi-Expertin kräftig gegen die Kabarettistin aus. Schlagfertig, wie wir Désirée Nick kennen, ließ diese das nicht auf sich sitzen und feuerte nun auf Instagram zurück.Doch eins nach dem anderen.

Désirée Nick machte RTL auf Nina Queers Vergangenheit aufmerksam

Das ist passiert: Im Jahr 2017 machte die Travestiekünstlerin Nina Queer aka Daniel Wegscheider laut “Sat.1 Frühstücksfernsehen” eine rassistische Bemerkung, indem sie die Abschiebung fünf junger Menschen forderte, die in Berlin ein homosexuelles Pärchen angegriffen haben sollen. “Sofort abschieben, ob in Deutschland geboren oder nicht, wer Stress haben will, für den lässt sich dort bestimmt ein schönes Kriegsgebiet finden”, zitiert Vanessa Blumhagen Nina Queer.

Nach einem Shitstorm ruderte Nina Queer jedoch rasch zurück, dennoch blieb der Vorfall unvergessen und sie erhielt den Spitznamen “Hitler-Transe”. Nina Queer gab schließlich auf und nahm den Spitznamen schulterzuckend hin. Daraufhin meinte Désirée Nick: “Wer sich selbst als Hitler-Transe bezeichnet”, gehöre nicht in ein Format wie das Dschungelcamp von RTL. Der Sender reagierte prompt und warf Nina Queer aus der Sendung. Wie schon bei Michael Wendler nimmt RTL jegliche Form von Rassismus und Antisemitismus ernst.

Vanessa Blumhagen wirft Désirée Nick Rassismus vor – Missverständnis?

Im “Sat.1 Frühstücksfernsehen” schildert Vanessa Blumhagen den Vorfall und ergreift Partei für Nina Queer, die laut Blumhagen bekannt für ihren Kampf gegen Rechts, darunter gegen die AfD, sei. Blumhagen selbst halte nichts davon, dass Désirée Nick sich eingemischt habe. “Dass ausgerechnet Désirée Nick da moralische Bedenken hat in die Richtung, finde ich extrem fragwürdig”, so Blumhagen im “Frühstücksfernsehen” von Sat.1. Unter anderem begründet die Promi-Expertin ihr Statement mit einer rassistsichen Bemerkung, die Desireé Nick im Jahr 2006 gegenüber Barbara Becker gemacht haben soll. “Also wenn ich Babs Becker wäre, würde ich mich als Buhlschaft pechschwarz anmalen und mit Nasenring und bemalten Brüsten auftreten. Das wäre doch lustig”, liest Vanessa Blumhagen die Aussage vor, die sie der Kabarettistin Nick zuordnet.

Désirée Nick teilt gegen Vanessa Blumhagen aus

Das lässt La Nick nicht auf sich sitzen und kontert gewohnt schlagfertig auf Instagram. “Sagen Sie mal Frau Blumhagen, lesen Sie mehr als eine Schlagzeile oder sind Sie zu der frühen Stunde noch im Wachkoma?”, beginnt die quirlige Blondine in der Bildunterschrift ihres neuesten Instagram-Posts und erklärt ihre Bemerkung zu Barbara Becker: “Der Artikel, auf den Sie sich beziehen, besagt das ganze Gegenteil: Rassismus besteht darin, sich weiß anzumalen und NICHT zu seinem genetischen Erbe zu stehen.” 

Désirée Nick erklärt Vanessa Blumhagen Rassismus

Nick fährt fort: “ICH würde als Schauspielerin dieses immer betonen, um die Grenzen zu erweitern, anstatt mich heller zu schminken.” Sie wirft Vanessa Blumhagen vor, sich mit dem alten Artikel aus 2006 ins eigene Bein geschossen zu haben. “Mit dem uraltem Artikel der herausgekramt wird, schießen Sie sich selbst ins Bein, denn er besagt das ganze Gegenteil: dass man stolz auf seine genetische Herkunft sein sollte, anstatt diese zu verbergen. Besonders die Bühne bietet eine Platform in der man die Grenzen für Toleranz erweitern kann. Diese Chance wurde seinerzeit leider versäumt!”

https://www.instagram.com/p/CKBgJX0lPZx/

Ein Beitrag geteilt von Désirée Nick (@nickdesiree)

Nick fragt Blumhagen: “Haben Sie es jetzt verstanden?”

Schließlich bittet die Kabarettistin Vanessa Blumhagen um Auskunft: “Haben Sie es jetzt verstanden? Dann korrigieren Sie sich bitte, sowas ist nämlich hochgradig peinlich für Sie! Ich breche sogar eine Lanze für jeden der sich aufgrund seines genetischen Erbes von der Masse abhebt, anstatt es zu kaschieren! DO YOUR HOMEWORK! @vanessa_blumhagen @fruehstuecksfernsehen”. Puh, das hat gesessen!

Désirée Nick-Fans sind zwiegespalten

Doch wie reagieren die Fans? Den Comments in der Kommentarspalte nach zu urteilen, sind diese ebenso gespalten, wie es Vanessa Blumhagen und Désirée Nick zu sein scheinen. Während einige Nutzer Dinge schreiben wie: “Blumhagen hat Recht!!”, pflichten andere User eher Désirée Nick bei. “Clarified!”, applaudiert etwa ein User. “Die Wahrheit liegt wohl wie immer stark in der Mitte!”, meint ein anderer. Ob er damit recht haben könnte?

Schon gelesen? Skandalnudel rausgekickt! RTL zeigt klare Kante

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

sig/bua/news.de

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel