Die Dschungelcamper reisen an – nur Martin Semmelrogge nicht! Wir erklären, warum!

Ist da was im Busch?

Die Dschungelcamper reisen an – nur Martin Semmelrogge nicht! Wir erklären, warum!

Zwölf Promi-Kandidaten machen ab dem 13. Januar wieder das Dschungelcamp unsicher. Die meisten von ihnen sind bereits jetzt auf dem Weg oder sind sogar schon in Australien gelandet. Nur einer nicht: Schauspieler Martin Semmelrogge ist noch in Europa. Hat er etwa doch spontan Muffensausen bekommen? Nein! Wir erklären, warum der älteste der neuen Dschungel-Stars erst später nach Down Under reist.

Auch 2023 wird das Dschungelcamp voll. NDW-Legende Markus Mörl und Reality-Star Gigi Birofio oder Cecilia Asoro haben bereits australischen Boden unter den Füßen. Andere Promis wie Verena Kerth, Claudia Effenberg oder Papis Loveday sind aktuell in der Luft. Nur eben Martin Semmelrogge nicht. Doch es gibt keinen Grund zur Sorge. Der 67-Jährige hat seine Teilnahme bei „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“ nicht etwa abgesagt oder hat seinen Flieger nach Down Under verpasst. Die Erklärung für die Verzögerung ist so kurz wie banal: „Die spätere Anreise von Martin Semmelrogge hat produktionstechnische Gründe.“

Im Video: Die Dschungelpromis machen sich auf den Weg

Verena Kerth reist ohne Plan ins Dschungelcamp

Lesetipps:

  • Diese Kandidaten und -Kandidatinnen ziehen ins Dschungelcamp.
  • Alle Infos zur 16. Staffel von „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“ haben wir hier für Sie zusammengefasst.

"Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!" im TV und auf RTL+

Das Dschungelcamp 2023 startet am Freitag, 13. Januar, um 21:30 Uhr bei RTL – und läuft dann täglich live. Parallel zur TV-Ausstrahlung gibt es den Spaß auch im Livestream auf RTL+. Alle Folgen von „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“ stehen im Anschluss natürlich online zum Streamen bereit, so wie aktuell schon alte Dschungel-Staffeln. (kpl)

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel