Dieter Bohlen: Eindeutiges Statement zum neuen DSDS – und so reagiert RTL

Die neue Staffel ist gerade erst im TV angelaufen

Wie denkt der Ex-Juror Dieter Bohlen über das neue DSDS?

Seit Kurzem läuft die neue DSDS-Staffel mit Florian Silbereisen, Ilse DeLange und Toby Gad im TV.

Pietro Lombardi äußerte sich ebenfalls schon zum „neuen“ DSDS – und zeigte sich wenig begeistert.

Vor wenigen Tagen feierte Florian Silbereisen, 40, sein DSDS-Debüt im TV, doch wie denkt Ex-Jury-Chef Dieter Bohlen, 67, über seinen Nachfolger? Das machte der Pop-Titan jetzt eindrucksvoll deutlich …

  • Seit letztem Samstag läuft die neue DSDS-Staffel im TV
  • Es ist nach fast zwanzig Jahren die erste Staffel, in der Dieter Bohlen nicht mehr mit von der Partie ist
  • Doch wie denkt der Pop-Titan über das „neue“ DSDS?

Dieter Bohlen: Was denkt er wirklich über das neue DSDS mit Florian Silbereisen?

DSDS ohne Dieter Bohlen? Das war für viele Fans des Formats lange Zeit nicht vorstellbar. Fast zwanzig Jahre saß der Pop-Titan am Jury-Pult und wurde mit seinen humorvollen – manchmal auch fiesen – Sprüchen schnell Kult. Umso größer war der Schock im März 2021, als bekannt wurde, dass der 67-Jährige fortan nicht mehr Teil der Show sein würde. Weil RTL sich dazu entschieden hatte, an seinem Image zu arbeiten und fortan familienfreundlicher werden zu wollen, musste Dieter seinen Platz als DSDS-Juror räumen.

Eine neue DSDS-Jury war schnell gefunden: Florian Silbereisen, der einst schon einmal kurzfristig für den rausgeworfenen Xavier Naidoo als Juror einsprang, sowie Ilse DeLange und Toby Gad bilden das neue Juroren-Trio, das in der 19. Staffel die Talente bewertet.

 

— RTL (@RTL_com) January 25, 2022

 

Das soll sich laut Pietro Lombardi aber bald ändern, der DSDS-Sieger von 2011 kündigte an, dass er große Pläne mit seinem Mentor habe. Bei RTL wird man die beiden aber wahrscheinlich so schnell nicht mehr sehen …

Verwendete Quellen: Twitter, watson.de, RTL

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel