Dieter Bohlen: RTL-Rente in Millionenhöhe?

Nach fast 20 Jahren gehen der TV-Sender und der Poptitan getrennte Wege. Ums Geld wird sich Dieter Bohlen aber wohl auch in Zukunft keine Sorgen machen müssen. Sein RTL-Gehalt soll noch bis 2022 weiter fließen. 

Ganz so schnell wird die Trennung zwischen dem 67-Jährigen und dem Kölner TV-Sender hinter den Kulissen aber nicht ablaufen – zumindest finanziell. Wie die “Bild”-Zeitung berichtet, soll Dieter Bohlen auch nach seinem Ausscheiden weiter von RTL bezahlt werden. Und seine “TV-Rente” kann sich sehen lassen: Laut des Berichts bekommt Bohlen bis mindestens 2022 eine Jahresgage von rund 2,5 Millionen Euro.

Noch sei der Deal aber nicht in trockenen Tüchern. Der Poptitan soll noch weitere Vertragsklauseln haben, die unter anderem Bonuszahlungen betreffen. Bisher habe Bohlen für gute DSDS- und “Supertalent”-Quoten extra Geld erhalten, welches nun wegfallen würde. Das will der TV-Star laut “Bild” erst einmal prüfen lassen.

  • “Würde es nie mehr tun”: Angelina Pannek bereut ”Playboy”-Shooting
  • 30 Stunden Gefängnis: Nach Justizpanne: Robert Geiss will Spanien verklagen
  • So heißt Pippas Tochter: Herzogin Kates Schwester bringt Mädchen zur Welt

Bisher hat sich Dieter Bohlen noch nicht zu seinem RTL-Aus geäußert. Zur Klärung aller offenen Fragen, auch zu finanziellen Aspekten, soll er seine Anwälte eingeschaltet haben.

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel