Dreharbeiten für neue "Sisi"-Serie sind beendet

Dreharbeiten für neue "Sisi"-Serie sind beendet

Ende 2021 auf TVNow

Drehschluss für die TVNow-Serie “Sisi”: Diese Woche fiel die letzte Klappe für die sechsteilige Serie. Über vier Monate wurde in Lettland, Litauen, Österreich, Ungarn und schließlich in Deutschland gedreht. Die Ausstrahlung ist für Ende 2021 auf TVNow und später bei RTL geplant.

Das legendäre Kaiserpaar Elisabeth, genannt Sisi, und Franz Joseph I. von Österreich-Ungarn verkörpern die Newcomerin Dominique Devenport (geb. 1996) und Schauspielstar Jannik Schümann (29, “9 Tage wach”). Désirée Nosbusch (56, “Bad Banks”) wird zur gefürchteten Schwiegermutter von Sisi.

Im Mittelpunkt soll “die Liebesgeschichte von zwei jungen Menschen zwischen persönlichem Verlangen und politischen Zwängen, zwischen Macht und Verletzlichkeit” stehen, wie der Streamingdienst ankündigte. In weiteren Rollen sind zu sehen: Tanja Schleiff (Rolle: Gräfin Esterhazy), Paula Kober (Fanny), Julia Stemberger (Sisis Mutter, Herzogin Ludovica in Bayern), David Korbmann (Graf Grünne), Pauline Rénevier (Herzogin Helene “Néné” in Bayern, Schwester von Sisi), Yasmani Stambader (Lajos Farkas), Giovanni Funiati (Graf Andrassy) und Marcus Grüsser (Sisis Vater, Herzog Max in Bayern).

“Sisi” ist jedoch nicht das einzige Projekt, das aktuell über die Kaiserin in Arbeit ist. Auch Netflix nimmt sich mit der Serie “The Empress” der Liebesgeschichte von Sisi und Kaiser Franz Joseph an. Hier übernehmen Devrim Lingnau (geb. 1998) und Philip Froissant (geb. 1994) die Hauptrollen. Gedreht werden soll im August bis November 2021 in Bayreuth, Bamberg und Ansbach. Die sechs Episoden sollen sich um die ersten Monate Sisis am Wiener Hof und ihre Liebesgeschichte mit Kaiser Franz Joseph drehen. Die Ausstrahlung über den Streamingdienst ist für das Frühjahr 2022 geplant.

Unvergessen ist bis heute die beliebte “Sissi”-Filmtrilogie aus den 1950er-Jahren. Darin verkörperte die erst 17-jährige Romy Schneider (1938-1982) die Kaiserin und wurde an der Seite von Karlheinz Böhm (1928-2014) zum Star.

spot on news

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel