Drei "Love Island"-Exits nach einer Woche: Top oder Flop?

Bei Love Island rollen Köpfe! Nach nur sieben Tagen mussten bereits drei Kandidaten die Villa wieder verlassen. Philipp traf es als Ersten. Weil er bei einer für die Sendung typischen Paarungszeremonie von keiner Frau gewählt wurde, musste er seine Koffer packen. Am Sonntag folgten ihm Sarah und Sina. Die Zuschauer entschieden, dass die beiden Damen zu wenig investiert hatten, um den Partner fürs Leben kennenzulernen und schickten sie deshalb nach Hause. Aber sind drei Exits in nur sieben Tagen womöglich etwas zu viel?

Nicht, wenn es nach den Promiflash-Lesern geht. Die sind sich nämlich ziemlich uneinig, was sie von den Show-Abgängen halten sollen. Auf die Frage “Was sagt ihr dazu, dass so früh schon so viele Islander gehen müssen?” reagierten die Leser sehr unterschiedlich: 44,9 Prozent (274 Teilnehmer) begrüßen die Entwicklung, 55,1 Prozent (336 Teilnehmer) hätten die Islander jedoch gerne noch länger zusammen gesehen.

Zum Glück bedeuten Rauswürfe bei “Love Island” aber nicht, dass sich auch die Gesamt-Bewohnerzahl schmälert. Erst am Sonntag zogen mit Jessica und Martin zwei neue Granaten auf die Insel.

“Love Island – Heiße Flirts und wahre Liebe”, Montag, 30. August, um 20:15 Uhr und ab 31. August immer montags bis freitags und sonntags um 22:15 Uhr bei RTLZWEI.

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel