Dwayne Johnson in der Politik?

Dwayne Johnson in der Politik?

Dwayne ‚The Rock‘ Johnson wurde von Mitgliedern beider amerikanischer Parteien angesprochen, nachdem er angedeutet hatte, für ein politisches Amt kandidieren zu wollen.

Der Wrestler, der mittlerweile ein berühmter Schauspieler ist, gab kürzlich bekannt, dass er 2024 für kein Amt kandidieren werde – aber Dwayne gibt zu, dass er in den letzten Monaten von Menschen auf beiden Seiten der politischen Kluft in den USA angesprochen wurde.

Auf die Frage, was er in Amerika ändern würde, wenn er Präsident wäre, sagte Dwayne gegenüber ‚ET Canada‘: „Wir haben uns nicht auf diese tiefen Gespräche eingelassen. Weißt du, es ist immer faszinierend, darüber nachzudenken und darüber zu sprechen. Ich denke, was in den letzten vier bis sechs Wochen passiert ist, ist, dass die einflussreichsten Leute auf beiden Seiten des Ganges, von beiden Parteien, auf mich zugekommen sind, was wirklich interessant war und was die Entscheidungsfindung und die Gespräche über das ‚Werden Sie das tun?‘ wirklich aufgeladen hat. Denn wenn die Antwort ‚Ja, ich werde das für 2024 tun‘ wäre, muss ich in etwa einem Monat und Ende des Jahres erklären, dass wir loslegen müssen.“

Dwayne (50) gab aber bereits zu, dass die Kandidatur für ein Amt vorerst „vom Tisch“ sei. Der Hollywood-Star – der die Kinder Simone (21), Jasmine (6) und Tiana (4) hat – ist bestrebt, zuerst etwas Zeit mit seiner Familie zu verbringen. Auf die Frage, ob seine politischen Ambitionen auf Eis gelegt seien, antwortete Dwayne: „Es ist vom Tisch, ja.“ Trotzdem bestand er darauf, dass er sein Land und dessen Bürger liebe. Er sagte: „Ich werde das sagen, weil es die B-Seite dazu erfordert. Ich liebe unser Land und jeden darin. Ich liebe es auch, ein Papa zu sein. Das ist das Wichtigste für mich, ein Papa zu sein. Nummer eins. Besonders in dieser Zeit, in dieser kritischen Zeit im Leben meiner Töchter. Denn ich weiß, wie es war, unterwegs zu sein und so beschäftigt zu sein, dass ich viele Jahre abwesend war.“

BANG Showbiz

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel