"Echt jetzt?!" – Ilka Bessin betreibt Kiosk in Köln

Ein Blick hinter die Kulissen mit Katja Burkard

"Echt jetzt?!" – Ilka Bessin betreibt Kiosk in Köln

Katja Burkard besucht Ilka in ihrem Laden

Katja Burkard besucht Ilka Bessin bei ihrer neuen Show

Ilka Bessin (49) ist unter die Kioskbesitzerinnen gegangen – also zumindest für eine neue TV-Sendung. In „Echt jetzt? – mit Ilka Bessin“ (ab sofort immer montags bis freitags um 15 Uhr bei RTL) lüftet die Comedienne Mythen des täglichen Lebens und so manchen Alltagswahnsinn. Immer mit Blick auf diejenigen, die es betrifft: Ganz normale Menschen. Und wie ginge es unverfälschter als in einem echten Kiosk im Herzen Kölns? Genau das schaut sich „Punkt 12“-Moderation Katja Burkard (56) mal genauer an. Außerdem plaudern die beiden über Fehler und Lehren aus der Vergangenheit, die Wechseljahre und Wünsche für ihre Zukunft – denn Ilkas 50. Geburtstag naht. Was die beiden Moderatorinnen dabei feststellen, zeigen wir im Video.

Bei Katja Burkard werden Kindheitserinnergungen wach

Wenn Ilka Bessin direkt nach „Punkt 12“ mit einer neuen Show um die Ecke kommt, muss sich Katja Burkard das natürlich mal genauer anschauen. Worum geht’s in „echt jetzt?!“ denn eigentlich und was läuft hier so hinter den Kulissen? Katja fühlt der „Cindy aus Marzahn“-Darstellerin auf den Zahn und spricht mit ihr auch über persönliche Themen wie die Wechseljahre. Doch im Kisok werden auch Kindheitserinnerungen wach: denn eine bunte Tüte aus der Süßigkeitenauswahl darf nicht fehlen.

Natürlich ist Katja Burkard nicht der einzige Gast in Ilka Bessins Kiosk. Jeder ist bei ihr und in der Comedy-Info-Verbrauchershow willkommen. Denn nur im Gesprächt mit Verbrauchern und Experten kann der Alltagswahnsinn durchblickt werden.

„Echt jetzt? – mit Ilka Bessin“ bei RTL und auf RTL+

Ilkas neue Show gibt es im Anschluss an „Punkt 12“ täglich um 15:00 Uhr bei RTL und parallel im Live-Stream auf RTL+. Natürlich gibt’s die Sendung dort auch zum Nachher-Streamen.

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel