"Ein Wunder": Ed Sheerans Frau wurde lange nicht schwanger

Ed Sheeran (30) wollte schon lange Vater werden! Im August vergangenen Jahres wurden der Sänger und seine Frau Cherry Seaborn (29) erstmals Eltern: Ihre Tochter Lyra Antarctica erblickte das Licht der Welt. Regelmäßig schwärmt der Musiker seitdem von dem kleinen Mädchen. Nun spricht er auch ganz offen über den Kinderwunsch, den das Paar damals sehnlichst verspürte: Ed verriet, dass die Geburt seines Babys ein echtes Wunder für ihn war!

Im Gespräch mit The Sun erklärte der 30-Jährige, dass die zwei Turteltauben sich schon seit Längerem Nachwuchs gewünscht haben. Doch weil es einfach nicht klappen wollte, habe sich das Paar ärztlichen Rat in einer Kinderwunschklinik geholt. Kurz vor der künstlichen Befruchtung sei Cherry dann aber während eines Urlaubs in der Antarktis auf natürlichem Wege schwanger geworden. „Ich dachte, es sei ein Wunder“, erinnerte sich Ed zurück. Das sei auch der Grund dafür, weshalb sich die Eltern für den Zweitnamen Antarctica entschieden haben.

Doch ist die Familienplanung des „Bad Habits“-Interpreten und seiner Frau mittlerweile eigentlich abgeschlossen? „Ich würde gerne mehr Kinder haben“, plauderte der gebürtige Brite im September gegenüber The Sun aus. Doch letztendlich liege die Entscheidung natürlich bei seiner Partnerin: „Es kommt darauf an, was Cherry möchte, da es ihr Körper ist.“


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel