Einbruch in Cristiano Ronaldos 7,7-Millionen-Euro-Villa

Da muss Cristiano Ronaldo (35) einen mächtigen Schrecken bekommen haben! Der Juventus-Turin-Star ist einer der erfolgreichsten Kicker überhaupt. Erst in diesem Jahr platzierte das Forbes-Magazin den Portugiesen auf dem zweiten Platz der bestbezahlten Fußballer weltweit. Bei dem Gehalt also kein Wunder, dass er sich ein etwas dekadenteres Domizil leisten kann. Einbruchsicher scheint es jedoch nicht zu sein: In Cristianos Luxus-Villa auf Madeira wurde eingebrochen!

Wie das Lokalblatt Di\u0026#225;rio de Not\u0026#237;cias Madeira berichtete, hat sich der Täter am Mittwochabend illegal Zugang verschafft. Anscheinend gelang ein Dieb durch die Garage in die 7,7-Millionen-Euro-Villa. Zum Glück bemerkte ein Verwandter, der sich im Haus aufhielt, den Einbrecher und alarmierte sofort die Polizei. Nach Auswertung der Kameras stellte sich heraus, dass es sich bei dem Unruhestifter nicht um einen Unbekannten handelte – er sei der Polizei bekannt, konnte jedoch bis jetzt noch nicht gefasst werden.

Cristiano ist also noch mal glimpflich davon gekommen – glücklicherweise konnte nicht viel entwendet werden. Die Beute des Missetäters belief sich lediglich auf ein paar Kleinigkeiten und ein signiertes Trikot – das allerdings immerhin einen Wert von 200 Euro habe.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel