Emily DiDonato: Victoria’s Secret Model ist Mutter geworden

Emily DiDonato, 30, kann ihr Glück noch gar nicht fassen: Ihr Baby ist da, wenn auch etwas früher als ursprünglich erwartet. DiDonato und Ehemann Kyle Peterson, 35, sind Eltern eines kleinen Mädchen geworden. Auf Instagram teilt das überglückliche Paar  die freudige Nachricht.

Emily DiDonato: Ganz verliebt in ihre neugeborene Tochter

Eigentlich sollte das Baby ja erst Anfang Dezember zur Welt kommen, doch das Mädchen hatte es wohl eilig und kam bereits am 23. November 2021 zur Welt: "Sie ist hier und sie ist perfekt!!! Nach nur 15 Minuten drücken kam diese Süße am 23.11.21 um 21:44 Uhr mit 3674 Gramm zur Welt. Wir sind schon so verliebt in dich, süßes Mädchen! Dank Euch allen für die lieb gemeinten Wünsche und Nachrichten. Happy Thanksgiving!” Aus dem Namen ihrer Tochter macht das erfolgreiche Model noch ein Geheimnis, wie es scheint.

https://www.instagram.com/p/CWtlZq9pAzo/

Emily DiDonato: „Rauszufinden, dass ich schwanger war, war wie im Film“

In einem Interview mit "People Magazine” verriet das Victoria’s Secret Model vor der Geburt, wie aufgeregt sie war herauszufinden, dass sie schwanger war. “Es war wie im Film. Ich bin zur Drogerie gerannt, habe mir 20 verschiedene Schwangerschaftstest gekauft und sie zu Hause alle gemacht. Und ich war nur ‘ok, ich bin also wirklich schwanger’. Als mein Mann durch die Tür kam, schoss es sofort aus mir heraus, dass ich schwanger bin”. Ehemann Kyle kann Geheimnisse schlecht für sich behalten und verplapperte sich schon im nächsten Konferenzcall mit seinem ganzen Büro, obwohl Emily noch warten wollte. "Er war einfach so aufgeregt, dass er die Nachricht nicht für sich behalten konnte. Zeitmäßig war es zwar nicht perfekt, da ich gerade zwei Wochen vorher mit meiner Freundin unsere Kosmetiklinie Covey gelauncht hatte, aber so ist das ja manchmal im Leben. Was ist schon der perfekte Zeitpunkt?”, so Emily. Und jetzt ist es da, das kleine Mädchen, auf dass sie sich monatelang so gefreut hatte.

Verwendete Quellen: Instagram, People Magazine

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel