Emma Roberts leidet an Endometriose

Emma Roberts erwartet mit ihrem Freund Garrett Hedlund. Anfang 2021 soll der Nachwuchs auf die Welt kommen, doch es war gar nicht so einfach für das Paar schwanger zu werden. Denn die 29-Jährige leidet unter Endometriose.

Im Interview mit dem US-Magazin „Cosmopolitan“ erzählte sie, dass ihr geraten wurde, ihre „Eizellen einfrieren zu lassen oder andere Optionen zu erwägen.“ Sie sagte weiter: „Es fühlte sich so dauerhaft an und seltsamerweise hatte ich das Gefühl, etwas falsch gemacht zu haben.“ Am Ende hat es dann doch geklappt. Als Grund dafür nennt Roberts, dass sie aufgehört habe darüber nachzudenken.

Die Schwangerschaft ist übrigens auch der Grund, warum Emma Roberts ihre Mutter bei „Instagram“ blockierte.

Foto: (c) David Gabber / PR Photos

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel