Emotional: Schwangere Emma Roberts muss immer weinen

Sie ist von ihren Gefühlen total überwältigt! Nachdem das erste Mal Gerüchte die Runde gemacht hatten, Emma Roberts (29) sei schwanger, bestätigte die Schauspielerin diese süße News kurz darauf selbst. Seitdem ist die Blondine im absoluten Babyfieber und präsentiert stolz ihren immer größer werdenden Bauch. Aber auch andere Dinge ihrer Schwangerschaft gibt sie gern preis: Emma verrät jetzt, dass sie während ihrer anderen Umstände ziemlich emotional ist!

In der The Drew Barrymore Show plaudert die 29-Jährige aus dem Schwangerschaftsnähkästchen und den kleinen aber feinen Wehwehchen. “Ich habe den Punkt erreicht, an dem ich mich manchmal auf halber Strecke der Treppe hinsetzen muss – und vielleicht weine ich ein paar Mal die Woche”, schildert die “Wir sind die Millers”-Darstellerin belustigt. Sie sei dennoch so dankbar für ihr kleines Wunder und freue sich sehr auf ihren Sohnemann.

An solch ein Glück hatte Emma früher nicht geglaubt. Bei der Kinoheldin wurde vor einigen Jahren Endometriose diagnostiziert, wodurch ihr Wunsch nach eigenen Kindern in Gefahr geraten war. “Meine Ärztin sagte dann: Du solltest deine Eizellen einfrieren lassen oder dich über andere Optionen informieren”, verriet vor wenigen Tagen gegenüber Cosmopolitan.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel