Ennesto Monté schießt gegen Ex Daniela Büchner: "Du bist so lächerlich"

Die Promi-News des Tages im GALA-Ticker

15. September 2021

Ennesto Monté schimpft über Ex Daniela Büchner: “Will dein wahres Gesicht nicht zeigen”

Eigentlich wurde es gerade wieder ruhig um die Streithähne Daniela Büchner, 43, und Ex Ennesto Monté, 46 – doch nun geht der Rosenkrieg des einstigen Paares in eine neue Runde. Mit Danielas Auftritt im Podcast von Désirée Nick, 64, wurde wieder Öl ins Feuer gegossen. Dort zog die fünffache Mutter nämlich ganz schön über ihren Ex-Partner her: Er sei ein "Fehltritt" gewesen und habe sich finanziell von ihr aushalten lassen, weil sie ihm ein Handy und einen Urlaub spendiert habe, so die Reality-TV-Darstellerin.

Nach dieser öffentlichen Anfeindung hatte Ennesto nun die Nase voll und wehrte sich auf seinem Instagram-Profil gegen die Vorwürfe. Vor seinen knapp 40.000 Follower:innen platzte dem Schlagersänger der Kragen: "Also ganz ehrlich, diese ständige Stichelei, warum muss man das machen? Ich bekomme blöde Nachrichten und muss mich rechtfertigen für frei erfundene Geschichten", so der 46-Jährige. "Du bist so lächerlich, Frau Büchner", schlägt Ennesto zurück – auch er habe Geld für Geschenke ausgegeben.

Doch Ennesto holt noch weiter aus, wird in seiner Instagram-Story sehr persönlich: "Erzähl lieber, wie du wiederholt hast 'Ennesto, ich flehe dich an. Gib uns noch eine Chance'. Warum erzählst du nicht sowas, du ehrliche Fünffachmami. Ich will einfach dein wahres Gesicht nicht zeigen, denn ich möchte nicht, dass die Leute dich noch mehr hassen. Das ist nicht meine Art. Aber lass mich einfach in Ruhe", fleht er. Ein Angriff unter der Gürtellinie? Daniela wird diese Ansage sicher nicht auf sich sitzen lassen.

14. September 2021

Oliver Pocher äußert sich zu Yeliz Koc’ öffentlicher Trennung: “Du wirst alles bereuen”

Nachdem sich die hochschwangere Yeliz Koc, 27, und Jimi Blue Ochsenknecht, 29, am 1. September 2021 trennten, entfachte ein erbitterter Streit in den sozialen Medien. Zwischen der laut Yeliz "manipulativen" Familie Ochsenknecht und der Influencerin fließt böses Blut – und Yeliz lässt ihre Follower:innen seither an ihrer Wut teilhaben. Ihnen vertraut sie offenbar so sehr, dass sie auf ihrem Instagram-Profil eine Abstimmung startet: Soll der werdende Vater bei der Geburt in den Kreisssaal dürfen? Ihre Fans meinen: Nein! Die Mehrheit entscheidet sich für "Nimm deine Mama mit".

Oliver Pocher, 43 geht dieser Rosenkrieg einen Schritt zu weit, wie er in seinem Podcast "Die Pochers hier!" zum Ausdruck bringt. Sobald Kinder involviert sind, hört für den Komiker der Spaß auf – die intimen Details über die Trennung der Reality-TV-Bekanntheit gehören für ihn nicht ins Netz. "Du wirst das alles bereuen, wenn du solche Statements rausgehauen hast", kommentiert er Yeliz' Verhalten stinksauer. "Ich finde es schlimm, wenn man das alles so in der Öffentlichkeit austrägt. Das kann das mal alles nachgooglen oder gucken, was da so gewesen ist. Als ob deine Beziehung das beschissen Wichtigste auf der Welt ist!“, kritisiert er die werdende Mutter scharf.

Für Oliver Pocher sei der Fakt, dass eine Trennung stattfand, zwar nicht wegzudiskutieren – aber nach außen müsse das nicht getragen werden. Zum Vergleich erwähnt der Entertainer sein Beziehungsende mit Alessandra Meyer-Wölden, 38: Es sei eine ähnliche Situation gewesen, aber sie hätten sich "nie in der Öffentlichkeit hingestellt und Interviews gegeben". Am Schluss sei es eben das ungeborene Kind, das unter dem Streit am meisten leiden würde.

13. September 2021

Chris Töpperwien verliert Gewicht ohne Schweiß und Tränen

Für seine Freunde ist er ein Pfundskerl, doch seine Waage hat inzwischen leichtes Spiel mit ihm: Chris Töpperwien, 47, hat in nur drei Monaten rund zehn Kilo verloren. Ein Traum für alle Abnehmwilligen, denn der "Goodbye Deutschland"-Star musste für seinen tollen Diät-Erfolg bisher keine Hantel drücken. "Ich habe erst vor drei Monaten angefangen. Und das ohne Sport", lässt Chris seine Follower:innen auf Instagram wissen. Vor einem Jahr wog er noch 93,6 Kilo. Jetzt ist ihm nicht nur leichter ums Herz, sondern auch um seinen Hüften.

Ganz ohne Sport soll es für den Reality-TV-Star allerdings nicht weiter gehen. Neben der gesunden Ernährung wird ihn von Oktober an die richtige Bewegung noch weiter in Schwung bringen. "Damit dann schön im Urlaub im November, Dezember der Körper gestählt ist. Dann traue ich mich auch mal, das T-Shirt auszuziehen", schmunzelt Töpperwien. So könnte aus dem "Currywurstmann" schon bald ein Muskelmann werden. Wir sind gespannt auf die neuen Muckis.

https://www.instagram.com/p/CTsEmrtNDDU/

Silvia Wollny reagiert genervt auf Trennungsgerüchte

Wieder und wieder muss sich Silvia Wollny, 56, mit Trennungsgerüchten rund um ihre Beziehung zu Harald Elsenbast, 61, herumplagen – erst kürzlich in einer Frage-und-Antwort-Runde auf Instagram. Doch der elffachen TV-Mutter reicht's! Ihr platzte der Kragen.

"Es kann nicht sein, dass jedes Mal diese blöde Frage kommt. Ich weiß nicht, warum bei einer Fragerunde jedes Mal darauf rumgetippelt wird", beschwerte sich die Reality-TV-Darstellerin. Silvia stellte anschließend klar, dass die Gerüchte nicht stimmen würden: "Harald ist hier und wir sind zusammen – und das schon seit siebeneinhalb Jahren".

https://www.instagram.com/p/B8elyf2ob5G/

Das Paar verlobte sich bereits im November 2018 – kurz nach Haralds Herzinfarkt. Die Hochzeit war für 2020 geplant, musste aber aufgrund von seinem Gesundheitszustand abgesagt werden.

Promi-News der vergangenen Wochen

Sie haben News verpasst? Jetzt die Promi-News der letzten Woche nachlesen.

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel