Erster Ausflug des Paares und ein Trump-Bekenntnis

Der Schlagersänger und seine Ehefrau haben sich erstmals nach dem großen Beben im Netz wieder in der Öffentlichkeit gezeigt. Außerdem machen die beiden jetzt Wahlwerbung in ihrem Garten. 

  • Gefährliche Gerüchte: Diese Falschmeldungen kursieren über Corona
  • Verschwörungstheorien verbreitet: Wie Wendler zum Corona-Leugner wurde

Als am Freitag eine RTL-Reporterin bei Michael Wendler vorbeischaute, öffnete niemand die Tür. Die Journalistin ging aber davon aus, dass die Familie zuhause war. “Bild” hat den Musiker und seine Ehefrau, Influencerin Laura Müller, nun nach dem Einkauf bei Walmart auf dem Parkplatz erwischt. Ob er etwas sagen wolle, wurde er von dem Paparazzo gefragt. Doch der Ballermannstar reagierte nicht. Müller und Wendler luden ihre Tüten voller Vorräte ins Auto, auf dem – dem Bericht zufolge – ein Trump-Sticker prangt. Auch wenn Müllers TV-Karriere nach der Aktion und den Aussagen ihres Mannes nun möglicherweise vorbei sein könnte: Die beiden halten weiterhin zusammen. Das jedenfalls lassen die Fotos vermuten. 

Trump-Plakat im Vorgarten

Vor dem Haus des Paares steht ebenfalls ein Trump-Pence-Plakat, wie in einem Video von “Bild” zu sehen ist. Außerdem werde das Grundstück von Sicherheitskräften bewacht. Auf Instagram meldet sich Wendler nicht mehr zu Wort, macht dort höchstens noch Werbung für seinen Kanal auf der bei Verschwörungstheoretikern beliebten Plattform Telegram oder zieht über Medienberichte her.

  • Format war in Planung: Laura Müller verliert eigene Show
  • “Sollten das ernst nehmen”: Mickie Krause zu Wendlers Corona-Behauptungen
  • Nach kruden Corona-Äußerungen: Wendler verliert Kooperationspartner

Neben TV-Verträgen wurden auch zahlreiche Werbekooperationen mit Michael Wendler aufgekündigt. Viele Firmen wollen rechtlich gegen den “Egal”-Interpreten vorgehen. RTL hat zudem erklärt, auf keinen Fall noch die Live-TV-Hochzeit von Wendler und Laura Müller zu zeigen. Der Sender distanzierte sich. Der Sänger hatte am Donnerstag über Instagram mit einem Knall seinen Rückzug aus der Jury von “Deutschland sucht den Superstar” verkündet. Als Grund führte er aus, dass er der Bundesregierung in der Corona-Krise “grobe und schwere Verstöße gegen die Verfassung und das Grundgesetz” vorwerfe. Weiter beschuldigte er die Fernsehsender, “gleichgeschaltet” zu sein.

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel