Erstes Tränen-Drama im Dschungelcamp: Kandidatin Jolina Mennen am Boden zerstört

Schon vor dem Einzug

Erstes Tränen-Drama im Dschungelcamp: Kandidatin Jolina Mennen am Boden zerstört

Jolina Mennen am Boden zerstört

Die Dschungelcamp-Promis sitzen noch nicht mal am Lagerfeuer, da hat die neue Staffel schon ihr erstes (kleines) Tränen-Drama. Influencerin Jolina Mennen hat es erwischt! In ihrer Instagram-Story zeigt sich die 30-Jährige wimmernd in ihrem Hotelzimmer kauernd. Sie ist am Boden zerstört, weil jemand einen wunden Punkt getroffen hat. „Ich habe ein komplett irrationale Phobie und irgendein Witzbold hat der Produktion davon erzählt. Ich wurde darauf angesprochen, obwohl ich es geheim halten wollte“, schreibt sie dazu. Kurz darauf erkennt Jolina jedoch, dass ihre Reaktion vielleicht doch ein klein wenig übertrieben war. Die ganze Geschichte sehen Sie oben im Video.

Jolina: "Ich muss noch viel lernen"

„Ich habe nichts zu verstecken“, sagte Jolina Mennen uns noch bei einem Promo-Dreh in Deutschland. Jetzt weint sie in Australien bittere Tränen, weil offenbar etwas über sie bekannt wurde, was der Transgender-Influencerin unangenehm ist. Um welche Phobie es genau geht, verrät Jolina nicht. Stattdessen ist sie völlig fertig mit den Nerven und zeigt ihren Fans ihre Angst via Insta-Story. Zum Glück war alles nur halb so schlimm. Jolina postet nämlich auch eine „Klarstellung“ hinterher. Sie sei sehr emotional gewesen, weil die Situation komplett neu für sie ist: „Ich habe noch nie in einem Format wie diesem teilgenommen und muss einfach noch viel lernen“, schreibt sie.

Im Dschungelcamp ist es für die Kandidaten für gewöhnlich von Vorteil, ganz offen über ihre Ängste zu sprechen oder Fehler einzusehen. Von daher: Jolinas Tränen sind mittlerweile getrocknet und man könnte sagen: Jolina hat ihre erste Lektion schon vor dem Einzug gelernt. Ihr kleiner Nervenzusammenbruch im Hotel wird sie jedenfalls nicht davon abhalten, an der Show teilzunehmen. Wir sind schon sehr gespannt, was bei den Dschungel-Promis noch an (irrationalen) Ängsten zu Tage kommt.

Im Video: Jolina Mennen freut sich wie Bolle aufs Dschungelcamp

Jolina Mennen will mit ihrem Dschungel-Auftritt Mut machen

Playlist: Alle Dschungelcamp-Highlights im Video

Jolina Mennen am Boden zerstört


Das ist der beste Luxusgegenstand im Dschungelcamp

Autsch! Dschungelcamper hat angeblich Tessas Fuß gebrochen

Lucas Cordalis wollte BH seiner Frau nicht haben

Das legt König Marc Terenzi seiner Verena ans Herz

Claudia Effenberg hat eine Liebesbotschaft im Gepäck

Kofferverlust auf dem Weg nach Australien

Daniela Katzenberger: "Der war so ein brutaler Hypochonder!"

Gigi: Habe eigenes Sperma probiert, um zu üben

Dschungelcamper Markus Mörl ist in Australien angekommen

Verena Kerth reist ohne Plan ins Dschungelcamp

Cosimo will die Dschungelkrone für den Papa holen

Rudert Gigi jetzt in Sachen Sex im Camp doch zurück

NDW-Legende Markus Mörl: Im eigenen Garten geübt

Treibt Tessa ihre Mitcamper in den Hunger?

Warum die Polizei Markus Mörls Haus durchsuchte

Was Sie noch nicht über den Dschungel-Moderator wussten

"Sonja, das ist alles nicht euer Ernst, oder?!"

Sonja & Jan als Rap-Stars in der grünen Hölle

Jana Pallaske heißt jetzt anders

"Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!" im TV und auf RTL+

Das Dschungelcamp 2023 startet am Freitag, 13. Januar, um 21:30 Uhr bei RTL – und läuft dann täglich live. Parallel zur TV-Ausstrahlung gibt es den Spaß auch im Livestream auf RTL+. Alle Folgen von „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“ stehen im Anschluss natürlich online zum Streamen bereit, wie aktuell schon alte Dschungel-Staffeln. (kpl)

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel