Eva Benetatou: Überraschung! "Hatte Wehen"

Schock während eines Spaziergangs

Eva Benetatou hatte einen Horror-Spaziergang: Vergangenen Abend bekam sie plötzlich Wehen! Sie musste sogar ins Krankenhaus …

Eva und der Vater ihres Kindes, Chris Broy, zoffen sich seit der Trennung permanent – das bedeutet Stress für Mutter und Baby.

Trotz allem strahlt die Ex-“Bachelor”-Teilnehmerin über beide Ohren und freut sich auf ihren Nachwuchs.

Wie Eva Benetatou, 29, ihren Fans mitteilt, hatte sie plötzlich erste Wehen – und musste sogar ins Krankenhaus!

Eva Benetatou: Wehen-Schock während Spaziergang!

Reality-Sternchen Eva Benetatou hat derzet super viel Trubel: Erst die Schwangerschaftsverkündung und anschließend dann die plötzliche und tragische Trennung von Boyfriend Chris Broy – inklusive Fremdgeh-Gerüchten. Mittlerweile hat sich auch Ex-“Bachelor” Andrej Mangold eingemischt und bekam prompt Gegenwind vom werdenen Vater Chris – ein einziges Chaos

Damit nicht genug: Hochschwanger zog Eva jetzt nämlich auch noch um! Ganz schön viel auf einmal, vor allem für die Gesundheit der Ex-“Bachelor”-Teilnehmerin. Das machte sich jetzt bemerkbar. Wie Eva ihren Fans aufgeregt via Instagram-Stories mitteilt, bekam sie vergangenen Abend plötzlich Wehen 

 

Und das ausgerechnet bei einem entspannten Spaziergang mit einer Freundin:

Plötzlich bekam ich Wehen. Und wir sind im Schneckentempo gelaufen – ich konnte einfach nicht mehr gehen,

so die Beauty. 

Kein Wunder bei dem ganzen Stress der letzten Wochen – und den hohen Temperaturen.

Ich kann das Gefühl gar nicht so richtig beschreiben. Also ich hatte Rückenschmerzen, ich hatte Unterleibsschmerzen – also ein Ziehen, ein Drücken, ein Stechen” erzählt Eva weiter. Ganze “zwei, drei Stündchen” hätten die Schmerzen angehalten und seien im Vier-Minuten-Takt gekommen, so die Brünette.

Mehr zu Eva Benetatou liest du hier:

  • Eva Benetatou: “Es ist soweit!”

  • Eva Benetatou: Vorwürfe gegen Chris Broy – “Respektlos behandelt”

  • Eva Benetatou & Chris Broy: Endgültiger Schlussstrich 

Eva Benetatou: Sie musste ins Krankenhaus!

Nur richtig also, dass die werdene Mama schnell mit ihrer Mutter ins Krankenhaus fuhr, um alles abklären zu lassen! In so einem Schockmoment die richtige Entscheidung. Ihren Fans berichtet sie erleichtert:

Es war ein Fehlalarm, wir waren aber trotzdem im Krankenhaus … Es hätte ja jede Sekunde auch losgehen können!

 

https://www.instagram.com/p/CQQX9hdl6GN/

 

Wie sehr sie sich auf ihren kleinen Nachwuchs freut, ist ihr dennoch deutlich anzusehen: Eva strahlt trotz aller Umstände und scheint schon aufgeregt zu sein: “Der Kleine fühlt sich noch ganz wohl in meinem Bäuchlein und lässt auf sich warten – also mal gucken, wann es passiert!”

Ihre Fans sind also weiterhin gespannt und warten darauf, dass es endlich so weit ist …

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel