Ex-"No Angels"-Star Sandy Mölling: Krass, welchen Job sie heute macht!

Damit haben die Fans nicht gerechnet

Mit den No Angels landete Sandy Mölling einen Hit nach dem anderen …

2004 veröffentlichte Sandy ihr erstes Solo-Album …

… heute übt die Sängerin noch einen anderen Beruf aus, mit dem ihre Fans bestimmt nicht gerechnet haben.

Im Jahr 2000 katapultierte die Castingshow “Popstars” Sandy Mölling, 39, mit den No Angels in den Pop-Himmel! Die Band verkaufte unglaubliche fünf Millionen Platten und trennte sich Ende 2003. Wir zeigen dir, was Sandy heute macht.

Sandy Mölling: Von der Girlband auf die Theaterbühne

Die No Angels zählen noch immer zu den erfolgreichsten Girlbands in ganz Europa! An Nadja, Lucy, Vanessa, Jessica und Sandy kam Anfang der 2000er wirklich niemand vorbei. 2003 trennten sich die Frauen, 2007 feierten sie – ohne Vanessa – ihr Comeback. An alte Erfolge konnten die No Angeles jedoch nicht anschließen. 2014 trennten sich die No Angels endgültig.

Blondschopf Sandy Mölling veröffentlichte 2004 ihr erstes Solo-Album und enterte damit die deutschen Charts. 2006 legte sie mit einer zweiten Platte nach, die jedoch weniger erfolgreich war. Sandy stand aber nicht nur hinter dem Mikrofon, sondern flimmerte auch immer wieder über die TV-Bildschirme.

Sie war unter anderem bei “Gute Zeiten, schlechte Zeiten”, “Popstars”, “Dance Dance Dance” und “Let’s Dance” zu sehen. 2015 veröffentlichte Sandy außerdem ein Kinderbuch. Neben der Leidenschaft zur Musik, zog es Sandy Mölling auf die Theaterbühne. So spielte sie im Sommer 2019 die Hauptrolle der Johanna in “Die Päpstin”. Beruflich hat Sandy jetzt einen Weg eingeschlagen, mit dem die Fans bestimmt nicht gerechnet haben

 

Diese Themen könnten dich auch interessieren:

  • Laura Müller: Enthüllt! Bittere Diagnose

  • Prinz Harry & Herzogin Meghan: Skandal in L.A.

  • Pietro Lombardi & Melissa: Damit hat niemand gerechnet!

 

Ex-“No Angels”-Star Sandy Mölling: Ausbildung zur Stillberaterin

“Heute habe ich einer frisch gebackenen Mama geholfen und ihr und ihrem Mann mit Rat und Tat zur Seite gestanden“, so Sandy vor wenigen Tagen bei Instagram. Die Sängerin lässt sich in Los Angeles, wo sie lebt, zur Stillberaterin und Doula ausbilden.

Wer mich kennt, weiß, dass ich schon immer eine große Leidenschaft für das Thema Geburt und Babies hatte und habe. Ich wollte früher Hebamme werden und wäre es auch geworden, wenn meine Karriere als Sängerin nicht funktioniert hätte.

Die Ausbildung zur Stillberaterin habe sie fast abgeschlossen. Der Musik werde sie aber weiterhin treu bleiben: “Ich freue mich auch jetzt schon wieder auf kommende Engagements als Darstellerin und Sängerin in Deutschland.“

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel