Ex-"Unter uns"-Joy ehrlich: Schwangerschaftsalltag ist hart

Auch bei Joy Abiola-Müller (29) läuft nicht immer alles bestens! Eigentlich hatte die ehemalige Unter uns-Darstellerin zuletzt nur positive Nachrichten für ihre Fans: Zwischen ihr und ihrem Mann Patrick (32) herrscht nicht nur Harmonie pur, sondern die zwei dürften sich auch schon über Nachwuchs Nummer drei freuen. Doch obwohl die süßen Babybauch-Bilder es nicht ahnen lassen, richtig gut geht es der baldigen Dreifach-Mutter in ihrer Schwangerschaft nicht immer. Sie gibt offen zu: Der wachsende Bauch mache ihr manchmal das Leben schwer.

“Dickbauchdienstag”, beginnt sie vor wenigen Tagen einen Instagram-Post, in dem sie sich ein wenig über ihre Zeit in anderen Umständen beschwert. Zu einem Foto, auf dem nicht nur eine runde Babykugel zu sehen ist, sondern auf dem sie auch ziemlich mürrisch in die Kamera blickt, fährt sie fort: “Ich freue mich ja wirklich blabla… Aber jeder, der schon mal schwanger war und jeder, der nebenbei auch noch ein oder zwei oder sogar mehr Kinder hat, wird mich verstehen. Es ist ermüdend.” Die Schauspielerin halte ganz und gar nichts von perfektem Posieren für die Kameras und dem Ausblenden jeglicher Probleme. “Das bin nicht ich, nicht mein Humor”, stellt sie klar.

Doch allzu sehr scheinen sie die Veränderungen an ihrem Körper dann doch nicht zu stören. Joy vermutet, dass sie einfach nur etwas Zeit brauche, wieder auf die Glücksgefühle-Spur zu kommen. “In zehn Minuten sieht das vielleicht schon wieder ganz anders aus! Gegru\u0026#776;ßt seid ihr Stimmungsschwankungen und gegru\u0026#776;ßt bist du Woche 23+”, beendet sie ihren Beitrag zuversichtlich.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel