Fans amüsiert: Heidis Malemodel versagt im Unterwasser-Shoot

Dieser Model-Gast kann Heidi Klum (46) nicht überzeugen! In der heutigen Folge von Germany’s next Topmodel stand das große Unterwasser-Shooting auf dem Programm. Für die Model-Mama war dabei klar: Hier könnte sich die Spreu vom Weizen trennen. Während sie von ihren Nachwuchstalenten aber stets absolute Perfektion verlangt, war auch ein echter Profi bei diesem Mega-Shoot etwas überfordert: Malemodel Derek Pratt versagte – und sorgt im Netz damit für ordentlich Gelächter.

Der Hottie, der in der heutigen Sendung mit den Girls posieren sollte, konnte sich zuerst nicht auf seine Aufgabe einlassen und schaffte es einfach nicht, in die Tiefe zu tauchen. “Ich hab ihn vorhin noch gefragt, ob das alles klappt, da war er noch richtig cool”, erklärte Heidi und fragte sich, was genau Derek solche Probleme bereitete. Während sich die Blondine allerdings dennoch verständnisvoll gab und dem Model eine Pause gönnte, sind sich die Fans auf Twitter einig: Diese Leistung konnte nicht überzeugen. “Derek, ich habe heute leider kein Foto für dich”, witzeln sie über das Unterwasser-Versagen.

Aber auch für die GNTM-Kandidatinnen war das Posieren in mehreren Metern Tiefe eine richtige Herausforderung. Während Lijana und Nadine trotz großem Respekt allerdings eine gute Performance ablieferten, musste Julia (17) P. direkt zweimal ran. Nach anfänglichen Schwierigkeiten konnte sie Heidi daraufhin aber vollends überzeugen. “Guck mal, wie schön sie guckt. Daumen hoch”, lobte die 46-Jährige.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel