"Friends"-Star Matthew Perry völlig weggetreten vor Nobel-Restaurant

"Friends"-Star Matthew Perry völlig weggetreten vor Nobel-Restaurant

Matthew Perry kämpft mit seinen Süchten

Bei Friends hatte „Chandler Bing“ in jeder Lebenslage einen flapsigen Spruch auf den Lippen. Doch selbst Matthew Perrys (52) Rolle aus der Kult-Show „Friends“ würde bei diesem Horrorfoto wohl das Lachen vergehen. Völlig mitgenommen wirkend, wurde der Schauspieler jetzt vor einem Restaurant abgeblitzt. Über etliche Jahre kämpfte er immer wieder mit Drogen- und Alkoholsucht.

So fertig stand Matthew Perry vorm Luxus-Esstempel

Aufgequollen, sonnenverbrannt, weggebeamt: Wer Matthew vor dem Restaurant SO sehen würde, der würde sich sicher zweimal überlegen, ob er dort was essen geht. Und sich fragen, wer DIESER fertige Typ ist. Dabei ist der Ess-Tempel ein nobler Schuppen und der Mann vorm Restaurant ein ehemals gefeierter Schauspieler. Schon bei der „Friends“-Reunion machte sich öffentlich riesige Sorge um ihn breit. Seine Aussprache wirkte unklar und verwaschen, Matthew machte einen abwesenden, ja, einen apathischen Eindruck. Von Fans wurde dann gemunkelt, der frühere Mega-Star könnte einen Schlaganfall erlitten haben. Dafür spräche der etwas hängende Mund sowie das langsame Sprechen, welches „Chandler“ beim Wiedersehen mit „Rachel“, „Phoebie“ und Co an den Tag legte.

Im Video: Matthew Perry tief gefallen

Der tiefe Fall des "Friends"-Stars Matthew Perry

Drei Jahre "Friends" sind komplett weg!

Während Serien-Liebhaber sich bestens an die kultige Show erinnern – an „Phoebies“ schrille Singerei, an das kleine Äffchen von „Ross“, an die Tischkicker-Duelle bei „Chandler und Joey“ –, hat Matthew Jahre der Drehzeit vollkommen vergessen. An drei Jahre „Friends“, so sein Schockgeständnis bei „BBC“, erinnere er sich nicht mehr. Schuld war seine Drogen- und Alkoholsucht, wegen der er sich Ende der Neunziger in Behandlung begab. Heute scheint es Matthew leider nicht viel besser zu gehen als zur schlimmen Zeit damals. Seine Trennung im Sommer 2021 mit seiner Ex-Verlobten Molly Hurwitz (30) soll ihm wohl zusetzen. Grund für ihren Schlusstrich: Matthew soll junge Frauen via App angeschrieben haben, wie „Page Six“ berichtet. Frauen wie Kate Haralson, die als Teenager, mit 19, von ihm angeschrieben wurde. Den Chat teilte Kate via Social Media. Matthews Ex-Verlobte fühlte sich gedemütigt, die Beziehung endete. Und der Schauspieler? Ist augenscheinlich an einem neuen Tiefpunkt angelangt. (nos)

Hier finden Suchtbetroffene Hilfe

Wer unter Alkohol-, Drogen- oder Spielsucht leidet oder Betroffene kennt, findet hier Hilfe.

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel