Fürstin Charlène: Die Liebe siegt! Sie gibt ihrer Ehe eine zweite Chance | InTouch

Kann Psycho-Guru Topes Calland Fürstin Charlènes Ehe retten? Der Guru der Reichen soll bei dem royalen Paar ein Wunder vollbringen.

Die genannten Produkte wurden von unserer Redaktion persönlich und unabhängig ausgewählt. Beim Kauf in einem der verlinkten Shops (Affiliate Link) erhalten wir eine geringfügige Provision, die redaktionelle Selektion und Beschreibung der Produkte wird dadurch nicht beeinflusst.

Er nennt sich selbst „Super-Tutor“ oder auch „Mental-Guru“. Für seine Therapien berechnet er 1200 Euro pro Stunde! Topes Calland ist ein Wunderheiler. Der Oxford-Absolvent wird von den Superreichen gebucht, um deren Familienfrieden wiederherzustellen. Und er soll zur selben Zeit in der selben Klinik in der Schweiz wie Fürstin Charlène gewesen sein. Sie als Patientin, er als Berater. Kann eben dieser Topes Calland nun auch ihre Ehe retten?

Auch interessant

  • Helene Fischer: Mit Baby Nala beginnt sie allein ein neues Leben in München

  • Nicht verpassen: Jetzt die heißesten Deals bei Amazon sichern!*

  • Robert Geiss & Carmen Geiss: Jetzt ist alles aus

Fürstin Charlène will an ihrer Ehe arbeiten

Seitdem die Fürstin wieder in Monaco ist, folgt ein Drama dem anderen. Erst zeigte sie sich tieftraurig bei einem offiziellen Termin während des „Monaco E-Prix“, dann war sogar vom Ehe-Aus mit Fürst Albert die Rede. Doch dazu darf es nicht kommen! Charlène weiß, dass sie im Falle einer Scheidung ihm die Kinder überlassen müsste. Es würde ihr Mutterherz zerreißen! Die einzige Lösung ist: Charlène und Albert müssen als Ehepaar wieder zusammenfinden. Koste es, was es wolle! 1200 Euro pro Stunde für einen Wunderheiler sind da wohl das kleinste Übel. Und einen Versuch ist es allemal wert.

Gerade scheint es so, als würde sich im Leben von Fürstin Charlene alles ein bisschen zurechtruckeln, da taucht sie plötzlich wieder auf: Nicole Coste (50) – Alberts ehemalige Geliebte und Mutter seines unehelichen Sohnes Alexandre (18). Die Rivalin ist also zurück – und schon wieder muss die Fürstin um ihr Glück kämpfen …

Wie schafft es Topes Calland aber, solche Wunder in zerrütteten Familien zu bewirken? Er selbst erklärt es so: „Das Mantra, das ich verwende, lautet: ,Klarheit, Selbstvertrauen, Kreativität.‘“ Heißt im Klartext: Charlène und Albert müssen ehrlich aussprechen, was sie wirklich wollen, das Selbstvertrauen und Durchhaltevermögen haben, das gemeinsame Ziel auch zu erreichen, und die Kreativität entwickeln, einen Weg dahin zu finden. Eine weitere von Topes Callands Lehren: „Entgiften vom Druck der schimmernden Welt, in der Geld fast alles bestimmt.“ Es scheint, als würde Charlène zumindest schonmal beherzigen, was der Guru vorschlägt: Sie hat bereits erklärt, dass sie sich künftig ganz auf ihren Mann und die Kinder konzentrieren und sich seltener auf Events blicken lässt als früher. Nun, vielleicht kommen sie und Albert ja – gemeinsam mit Topes Calland – auf eine Lösung. Das wäre wirklich wie Zauberei!

Wie krank ist Charlène wirklich? Mehr dazu erfahrt ihr im Video:

JW Video Platzhalter

*Affiliate Link

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel