Geheime Aufnahmen veröffentlicht: Melania Trump lästert ab!

Das hat sie wohl nicht kommen sehen. Kaum eine andere Promi-Dame bietet so viel Interpretationsspielraum wie Melania Trump (50), weil sie selten etwas von sich preisgibt. Wildeste Spekulationen um ihr Verhalten existieren. So wurde die Frau von Donald Trump (74), nachdem sie dessen Hand wegschlug, von einigen Fans als feministisches Vorbild gefeiert – von anderen allerdings lediglich als zickige Ehefrau abgetan. Jetzt schafft die First Lady ein wenig Klarheit in Bezug auf ihre Person – wenn auch unfreiwillig!

Ihre langjährige Vertraute, Stephanie Winston Wolkoff, hat neben einem Enthüllungsbuch nun auch aufgezeichnete Telefongespräche der Präsidentengattin bei CNN veröffentlicht. In den Aufnahmen von 2018 beschwert sich Melania über fehlende Anerkennung: “Ich arbeite mir den Arsch ab mit dem Weihnachtskram. Das interessiert kein Schwein – aber ich muss das ja machen.” Stattdessen würden die Leute immer nur fragen, was denn mit den Kindern sei, die an der Grenze zu Mexiko von ihren Eltern getrennt worden wären. Die Trennung von Familien wird schon seit Jahren scharf kritisiert: “Gebt mir eine verdammte Pause! Wann hat jemand was gesagt, als Obama das gemacht hat?”

Aktuell machen die 50-Jährige und ihr Gatte aber auch anderweitig Schlagzeilen: Während Trump das Coronavirus anfangs noch als ungefährlich deklarierte, wurde das Ehepaar jetzt selbst positiv getestet. Die beiden wollen sich nun umgehend in Quarantäne begeben – Präsident Trump gehört aufgrund seines Alters zur Risikogruppe.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel