Gwen Stefani: Sie hat "keinem mehr etwas zu beweisen"

Gwen Stefani: Sie hat "keinem mehr etwas zu beweisen"

Gwen Stefani verriet, dass sie an diesem Zeitpunkt in ihrer Karriere das Gefühl hat, "keinem mehr etwas beweisen zu müssen".

Die 51-jährige Sängerin gab zu, dass es ein “Segen” sei, so lange im Rampenlicht zu stehen, da sie nun dazu in der Lage sei, einfach Musik um der Musik Willen zu machen, anstatt dabei nur Ziele zu erreichen oder Statements zu setzen.

Die Schönheit erzählte in einem Gespräch mit dem ‘Paper’-Magazin: “Es ist wirklich ein Segen, eine so lange Karriere haben zu können, in der es wirklich nichts mehr zu beweisen gibt. Das ist eine andere Energie. Wisst ihr, es geht dann wirklich nur darum, das zu machen, anstatt damit zu versuchen, ein Statement oder ein Zeichen zu setzen.” Aber während es für sie immer noch “aufregend” ist, neue Musik aufzunehmen, weiß die No Doubt-Sängerin, dass ihre Fans ihre alten Hits immer noch hören möchten, wenn sie sie live auftreten sehen. Deshalb kann es für die Schönheit schwierig sein, dabei die richtige Balance zu finden. “Man macht eine neue Platte, weil das aufregend für einen ist. Aber die Leute wollen nach einer Weile wirklich die Lieder hören, die die Hintergrundmusik zu ihrem Leben war, etwa ‘Don’t Speak’ oder ‘Just a Girl’ oder ‘Hollaback Girl’ oder was auch immer es für sie war”, so Gwen weiter.

BANG Showbiz

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel