Haare sind kürzer: Thomas Gottschalk sieht viel jünger aus

Ist Gottschalks Markenzeichen plötzlich weg? Hat sich der ehemalige “Wetten, dass..?”-Moderator tatsächlich von seiner legendären Matte getrennt? Fans finden, dass der 70-Jährige mit der veränderten Frisur viel jünger aussieht. Doch was steckt hinter dem Foto, das Alexander Klaws (37) gepostet hat? “Was mein ‘weißer Bruder’ und ich heute im Westerwald getrieben haben, seht ihr sehr, sehr bald”, schreibt der allererste DSDS-Sieger auf Instagram.

https://www.instagram.com/p/CHh4X9lAxgq/

Neue Frisur: Thomas Gottschalk trägt die Haare kurz

Und dann löst Klaws das (Frisuren-)Rätsel auf. Er spielt Winnetou und Gottschalk Old Shatterhand. Für diese Rolle trägt der 70-jährige TV-Entertainer die Haare kurz. Hinter dieser Aktion steckt Gottschalks Sendung “2020 – Gottschalk holt’s nach”, die im Dezember ausgestrahlt wird. Darin geht es um Ereignisse, die wegen der anhaltenden Corona-Krise nicht stattfinden konnten. Alexander Klaws hätte 2020 bei den Karl-May-Festspielen die Rolle des Winnetou übernehmen sollen, doch die Pandemie machte ihm einen Strich durch die Rechnung. 

Lesen Sie auch

Schnipp, schnapp: Die Haar-Veränderungen der Promis

Alexander Klaws schreibt stolz auf Instagram: “Ich werde nie vergessen, als ich mit fünf Jahren zu Hause auf unserer Couch saß und zum ersten Mal ‘Wetten, dass..?’ geguckt habe. Thomas ist und war für mich seitdem und immer schon der Erfinder des Wortes ‘Entertainment’!”

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel