Happy Birthday, Archie! Prinz Harrys und Herzogin Meghans Sohn wird 2

Happy Birthday, Archie! Prinz Harrys und Herzogin Meghans Sohn wird 2

Archie Harrison Mountbatten-Windsor feiert 2. Geburtstag

Alles Gute zum Geburtstag, kleiner Archie Harrison Mountbatten-Windsor! Der Sohn von Prinz Harry (36) und Herzogin Meghan (39) wird am Donnerstag, dem 6. Mai, zwei Jahre alt. Seinen Ehrentag feiert der kleine Mann mit seinen Eltern und vermutlich Oma Doria Ragland auf dem Familien-Anwesen im kalifornischen Montecito nahe Los Angeles. Nach ihrem Austritt aus dem britischen Königshaus leben Meghan, Harry und Archie seit März 2020 in Amerika.

Archie sieht aus wie Papa Harry

Archie Harrison Mountbatten-Windsor erblickte am 6. Mai 2019 im Portland-Krankenhaus in London das Licht der Welt. Seinen ersten öffentlichen Auftritt hatte er bereits zwei Tage nach seiner Geburt bei einem offiziellen Pressetermin in Schloss Windsor. Für Herzogin Meghan und Prinz Harry hat die Privatsphäre ihres Sohnes oberste Priorität, nur selten zeigen sie ihn in der Öffentlichkeit. Zu seinem zweiten Geburtstag machen sie nun aber eine Ausnahmen und teilen einen privaten Schnappschuss von dem kleinen Mann, der seinem Vater wie aus dem Gesicht geschnitten ist.

Anfang des Jahres hatte Harry seinen Sohn in einem Interview mit dem TV-Moderator James Corden als „erstaunliche Persönlichkeit“ beschrieben. Und er scheint ein ganz schönes Energiebündel zu sein. In der Auftaktfolge von Harrys und Meghans Podcast „Archewell Audio“ ahmte Archie im Dezember 2020 fröhlich quietschend seine Eltern nach. Nach rund 32 Minuten sagte er nicht nur das Wörtchen „Fun” (deutsch: „Spaß”), sondern wünschte den Zuhörern zusammen mit Mama und Papa auch noch ein „Frohes Neues Jahr”.

Neues Foto von Archie aufgetaucht

Viel Aufregung um den kleinen Archie

Archies Eltern, Meghan und Harry, sorgten in den vergangenen Wochen mit ihrem Enthüllungs-Interview für einige Schlagzeilen. Dabei ging es indirekt auch um das Geburtstagskind. Denn im Gespräch mit Oprah Winfrey (67) erhob das Paar unter anderem Rassismus-Vorwürfe gegen das britische Könighaus. Als sie mit ihrem Sohn schwanger war, habe es Bedenken gegeben, „wie dunkel seine Haut sein könnte, wenn er geboren wird”, erzählte Meghan im Gespräch mit der US-Talkerin. Weitere Einzelheiten zu dem Vorfall wollte sie allerdings nicht preisgeben. „Das würde der Person sehr schaden.” Nur seine Großmutter Queen Elizabeth (95) und seinen inzwischen gestorbenen Großvater Prinz Philip (†99) nahm Harry laut Oprah ausdrücklich in Schutz.

Was Archie zum Geburtstag geschenkt bekommt, ist unklar. Möglicherweise ist aber wieder etwas Praktisches dabei. Wie Harry kürzlich erzählte, schickte die Queen zu Weihnachten ein Waffeleisen, das bei dem kleinen Mann sehr gut angekommen sei. „Er liebt es“, so Harry. Auch wie Archie seinen Ehrentag verbringt, ist bislang nicht durchgesickert. Bei seinem drittem Geburtstag im nächsten Jahr wird noch ein Gast mehr zur Party-Gesellschaft gehören. Denn Archie wird schon bald ein großer Bruder. Am Valentinstag hatten Meghan und Harry öffentlich gemacht, dass sie wieder Nachwuchs erwarten. Im Sommer soll Archies kleine Schwester zur Welt kommen.

TMA

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel