Harry Styles: Seine Solo-Karriere brachte ihm 55 Millionen ein

Harry Styles: Seine Solo-Karriere brachte ihm 55 Millionen ein

Harry Styles ist das erfolgreichste Bandmitglied von One Direction

Gerade erst feierten die Jungs von One Direction ihr zehnjähriges Band-Jubiläum. Die von den Fans so heiß ersehnte Reunion blieb leider aus, weil Harry Styles (26), Liam Payne (26), Niall Horan (26), Louis Tomlinson (28) und Aussteiger Zayn Malik (27) inzwischen in alle Winde verstreut mehr oder weniger erfolgreich ihren Solo-Karriere nachgehen. Ein „One Direction“-Bandmitglied hat in Sachen Erfolg allerdings so richtig die Nase vorn.

Harry Styles ist solo ein echter Kassenmagnet

Harry Styles hat laut „The Sun“ als Solo-Künstler mit zwei mega erfolgreichen Alben und diversen Tourneen umgerechnet 55 Millionen Euro eingenommen. Das ist vermutlich mehr als er je ausgeben kann. Und dabei ist noch nicht einmal das Geld mit einberechnet, dass Harry in den Jahren bei One Direction eingenommen hat. Im Mai berichtete die „Sunday Times“, dass Harry insgesamt circa 70 Millionen Euro schwer sei. Davon könnte er sich durchaus einen Rasierer leisten, um den Siebziger-Jahre-Porno-Schnäuzer, den er aktuell trägt, wieder loszuwerden. Unzählige Fans würden es ihm danken.

Harrys Bandkollegen haben auch was auf der hohen Kante

Auch Harrys Bandkumpels müssen nicht am Hungertuch nagen, Im Mai hatte die „Sunday Times“ berichtet, das Niall Horan rund 55 Millionen Euro auf seinem Bankkonto haben dürfte. Sein Kollege Louis Tomlinson kommt auf knapp 50 Millionen Euro und Liam Payne soll etwa 49 Millionen auf der hohen Kante haben. 

Schlusslicht ist Zayn Malik, der One Direction  2015 verlassen hat. Sein Vermögen wird auf 40 Millionen Euro geschätzt. Immer noch genug Geld, um seine kleine Familie, die er gerade mit Model Gigi Hadid gründet, durchzufüttern.

2016 gaben die nach Zayns Ausstieg noch verbliebenden vier „One Direction“-Mitglieder bekannt, eine Pause einlegen zu wollen. Aus dieser sind sie – sehr zum Kummer ihrer immer noch treuen Fans – bislang nicht zurückgekehrt. Für Harry hat es sich jedenfalls ausgezahlt, auch mal ein Päuschen zu machen.

Im Video: Stell dir vor, „Harry Styles“ macht dir einen Frappuccino

Hä? Hat Harry Styles einen Nebenjob bei Starbucks??


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel