Hat Epstein-Komplizin Ghislaine Maxwell Mädchen missbraucht?

Neue Vorwürfe gegen Ghislaine Maxwell (58)! Die ehemalige Assistentin des Sexualstraftäters Jeffrey Epstein (✝66) ist derzeit in Haft und soll sich vor Gericht für ihre Beteiligung an den illegalen Machenschaften ihres Chefs verantworten. Bisher war man davon ausgegangen, dass sie diejenige gewesen ist, die die – oftmals minderjährigen – Frauen an Epstein vermittelt hat. Jetzt tauchten alte Dokumente auf, in denen Maxwell beschuldigt wird, auch selbst mit den Mädchen intim geworden zu sein.

Virginia Giuffre war eins der ersten Epstein-Opfer, das sich an die Öffentlichkeit wandte. Sie hatte schon 2015 eine Zivilklage gegen seine rechte Hand eingereicht. Die dazugehörigen Akten, die der Deutschen Presse Agentur vorliegen, beinhalten auch Giuffres Aussage, wonach auch Maxwell Sex mit Minderjährigen gehabt habe – und das sogar in ihrer Gegenwart. “Es waren viele Mädchen beteiligt”,erklärte sie damals. Sie kenne allerdings keine Namen.

Zuletzt hatte schon ein anderes Opfer betont, dass Maxwell die treibende Kraft in dem Sexring gewesen sei – eine Meinung, die wohl auch Giuffre vertritt. “Sie ist diejenige, die mich regelmäßig missbraucht hat. Sie hat mich rekrutiert, mir gesagt, was ich tun soll, mich zur Sexsklavin ausgebildet”, betonte sie.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel