Hat sich Jennifer Lawrence etwa mit "Panem"-Boys zugedröhnt?

Was ist denn da hinter den Kulissen bei Tribute von Panem vor sich gegangen? Jennifer Lawrence (32) spielte in der Filmreihe die tapfere Protagonistin Katniss Everdeen. Zu ihren beiden Schauspielkollegen Josh Hutcherson (30) und Liam Hemsworth (32) pflegte sie schon immer ein gutes Verhältnis. Jetzt plaudert Jennifer aus dem Nähkästchen, wie die drei ihre Abende nach Presseterminen und Premieren haben ausklingen lassen – und das werde ihrer Schwiegermutter gar nicht gefallen!

„Die Jungs und ich gingen immer in unser Hotel zurück, um uns zu betrinken und zuzudröhnen“, verrät die Hollywood-Bekanntheit der New York Times lachend, doch rudert auf der Stelle wieder zurück, um ihre Aussage zu entschärfen. Denn ihre Schwiegermutter werde gar nicht begeistert von dieser Enthüllung sein. „Jetzt tue ich das nicht mehr, ich bin Mutter!“, zieht sich Jennifer aus der Affäre und betont somit, dass ihre wilden Zeiten vorbei seien.

Wie viel Zeit tatsächlich vergangen ist, zeigt auch die Tatsache, dass der letzte „Tribute von Panem“-Film mit Jennifer 2015 – also vor sieben Jahren – in die Kinos gekommen war. Jetzt soll im kommenden Jahr auch das Prequel „Das Lied von Vogel und Schlange“ auf der großen Leinwand erscheinen. „Ich erinnere mich, wie ich mit 21 Jahren daran gedacht habe, dass sie eines Tages die Filme noch einmal machen werden. Dann werde ich so alt sein! Dann werde ich tot sein!“, zeigt sich die Schauspielerin überrascht über die schnelle Erweiterung der Reihe.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel