Hatten "Hochzeit auf den ersten Blick"-Michael und Lisa Sex?

Wie haben Michael und Lisa ihre Hochzeitsnacht verbracht? Die beiden Turteltauben haben sich bei Hochzeit auf den ersten Blick das Jawort gegeben. Im Gegensatz zu vielen anderen Paaren der Show hatten die beiden im Vorfeld zwar immerhin schon mal über eine Dating-App Kontakt gehabt – wirklich gekannt haben sie sich dennoch nicht, als sie den Bund der Ehe eingingen. Ob sie in ihrer ersten gemeinsamen Nacht als Mann und Frau dennoch Sex hatten?

Am Morgen nach ihrer Hochzeit bekommt das frisch vermählte Paar Besuch von der “Hochzeit auf den ersten Blick”-Beraterin Beate Quinn – die will natürlich gleich von den beiden wissen, wie ihre gemeinsame Nacht war: “Sehr körperlich”, verraten die zwei daraufhin lachend und ziemlich eindeutig. Auch auf die Nachfrage, ob die Sexualtherapeutin im Vorfeld somit einen guten Job gemacht habe, kann Lisa sofort mit “Definitiv” antworten – und lässt deswegen kaum einen Zweifel daran, dass die beiden auch tatsächlich die Ehe vollzogen haben.

Die Brünette und ihr neuer Partner scheinen allerdings in keinerlei Hinsicht Berührungsängste zu haben und sich extrem gut zu verstehen: “Ich finde, es ist auf jeden Fall supervertraut, als würden wir uns schon ewig kennen. Auch hier so im Bett zu sitzen, ungeschminkt, das ist so, als würden wir das schon ewig machen”, erzählte Lisa kurz vor dem Gespräch mit Beate.

“Hochzeit auf den ersten Blick” ab dem 4. November immer mittwochs um 20.15 Uhr auf Sat.1

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel