Heidi sei nach Jawort mit "Frau Kaulitz" angesprochen worden

Hat sich Heidi Klum (46) jetzt von ihrem Nachnamen verabschiedet? Gestern Abend hat das Topmodel ihrem Traummann Tom Kaulitz (29) die ewige Liebe geschworen. Auf einer luxuriösen Jacht vor der Insel Capri wurden die zwei vom Bruder des Bräutigams, Tokio Hotel-Frontmann Bill Kaulitz (29), in einer romantischen Zeremonie getraut. Nun dürfte die Fans vor allem eine Frage beschäftigen: Heißt Heidi jetzt auch Kaulitz?

So richtig ist noch nicht Licht ins Dunkel gebracht worden. Wie RTL berichtet, sei man sich selbst vor Ort noch nicht so ganz sicher. Angeblich sei Heidi direkt nach der Trauung mit “Frau Kaulitz” angesprochen worden – was selbstredend bedeuten würde, dass die 46-Jährige vor dem Gesetz ihren Mädchennamen abgelegt hat. Fakt sei jedoch: Klum werde auch weiterhin ihr Künstlername bleiben.

Auch nach ihren vorangegangenen Ehen blieb die GNTM-Chefin der Öffentlichkeit als Heidi Klum erhalten. Weder Star-Friseur Ric Pipino noch Sänger Seal (56) haben sie dazu bewegt, ihren Geburtsnamen in den Medien zu ersetzen – allerdings stand nach der Trauung mit Seal nicht mehr Klum, sondern sein Nachname Samuel auf ihrem Klingelschild.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel