Heiratsantrag beim Promiboxen: Erste Worte von Oliver Sanne

Oliver Sanne (33) hat gewonnen – und das gleich in doppelter Hinsicht. Der Bachelor aus dem Jahr 2014 trat am Freitagabend gegen Yasin Cilingir bei Das große Sat.1 Promiboxen an. Bei diesem Spektakel konnte der einstige Rosenkavalier den Love Island-Beau nicht nur im Kampf besiegen, er heimste auch noch einen privaten Gewinn ein. Kurz nach seinem Sieg ging Oli vor Freundin Jil Rock auf die Knie und hielt um ihre Hand an. Promiflash verrät der Düsseldorfer dazu nun einige spannende Hintergrunddetails.

Von langer Hand geplant gewesen sei der Antrag tatsächlich nicht, wie Oli bei Promiflash ausplaudert. Er habe allerdings immer mal wieder darüber nachgedacht, welcher der passende Moment für die Frage aller Fragen wäre. “Ich wollte es jetzt nicht so klassisch machen – in Paris am Eiffelturm, wie es jeder Zweite macht. Ich wusste aber gleichzeitig, dass Jil nicht so der Fan davon ist, das öffentlich zu machen”, gibt er zu. Von einem Antrag in einer Liveshow hielt den Muskelmann das aber keineswegs ab.

Im Gegenteil: Fuchs Oli überlegte sich zuvor eine genaue Strategie: “Ich habe mir gedacht, wenn ich gewinne, dann mache ich den Sack auch zu. Dann muss sie vor allen Leuten ‘Ja’ oder ‘Nein’ sagen und da sind die Chancen ganz gut, dass sie ‘Ja’ sagt.” Dabei durfte der ehemalige Bachelor in Paradise-Kandidat recht behalten. Jil nahm seinen Antrag natürlich an. Hätte er beim Promiboxen verloren, hätte Oli mit dem Kniefall aber bis zu einem anderen passenden Moment gewartet.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel