Herzogin Kate: Fremdgeh-Gerüchte um William! Lässt Harry die Bombe platzen?

Affäre mit ihrer besten Freundin

Prinz William soll Herzogin Kate mit Model Rose Hanbury betrügen.

Für Herzogin Kate ist es ein riesiger Schock, dass die Gerüchte gerade jetzt wieder auftauchen.

Prinz Harry soll Bescheid wissen. William fürchtet nun, sein Bruder könnte alles enthüllen… 

Schock für Herzogin Kate, 40: Erneut kommen Fremdgeh-Gerüchte um Prinz William, 39, auf. Er soll Kate mit ihrer besten Freundin betrogen haben. Der Palast versucht mit allen Mitteln, die Geschichte geheim zu halten, doch ausgerechnet Prinz Harry, 37, könnte nun alles enthüllen.

  • Prinz William hatte angeblich eine Affäre mit Herzogin Kates bester Freundin.
  • Der Palast hat offenbar Maßnahmen ergriffen, um die Story geheim zu halten.
  • Es wird vermutet, dass der Streit zwischen William und seinem Bruder mit der Affäre zu tun hat – und jetzt könnte Harry alles auspacken.

Herzogin Kate bloßgestellt: Williams Affäre plötzlich wieder Thema

Schon im Jahr 2019 kam erstmals das schockierende Gerücht auf: Prinz William soll seine Frau betrogen haben und zwar nicht mit irgendwem. Angeblich hatte er eine Affäre mit Rose Hanbury – der ehemals besten Freundin von Herzogin Kate. 

Es war ein offenes Geheimnis, 

zitiert die amerikanische „InTouch“ einen Insider. Ende Dezember tauchte auf Twitter plötzlich der Hashtag #PrinceWilliamAffair auf. Darunter finden sich seitdem alle möglichen alten und neuen Spekulationen rund um die verhängnisvolle Affäre. Sehr merkwürdig: Obwohl die britischen Zeitungen sonst bei jeder Gelegenheit über die Royals berichten, ließen sie das Thema außen vor.

Zum Schutz der Familie! Der Palast greift ein

Ein Insider behauptet, der Grund dafür sei ein gerichtlicher Unterlassungsbefehl, den Prinz William erwirkt haben soll. „Sie klagten im Grunde”, bestätigt die Quelle. Der schottische Journalist Alex Tiffin äußerte sich dazu Ende Dezember auf Twitter. Er schrieb, dass gerichtliche Unterlassungsbefehle des Höchsten Gerichts in London in Schottland wertlos seien.

Kein gerichtlicher Druck könne die Tatsache, dass Prinz William eine Affäre mit Rose Hanbury hatte, ausradieren.

Und tatsächlich ist es den Royals offensichtlich nicht gelungen, alle Spuren zu verwischen.

 

Prinz William: Betrügt er Herzogin Kate noch immer?

Besonders pikant: Angeblich soll die Affäre zwischen Prinz William und Rose Hanbury noch immer laufen. Im Palast sei „die Hölle los.“  Nicht nur, weil nun doch Berichte über die unangenehme Geschichte auftauchen. Natürlich gebe es auch Streit zwischen Herzogin Kate und ihrem Mann. Die vermeintliche Affäre habe der dreifachen Mutter sogar den 40. Geburtstag versaut.

Heftig: Prinz William soll beinahe froh gewesen sein, dass sich die britischen Medien Ende des Jahres vor allem auf Prinz Harry und Meghan Markle eingeschossen haben, statt über seine Affäre zu berichten. Er soll sogar aktiv daran beteiligt gewesen sein, das Rampenlicht auf die Sussexes zu lenken.

Prinz Harry: Deckt er die Affäre auf?

Dass sein Bruder ihm in den Rücken fällt, dürfte Prinz Harry gar nicht gefallen. Besonders spannend ist nun die Frage, was Harry in seinen Memoiren verraten wird. Das Buch soll noch in diesem Jahr erscheinen und viele private Einblicke bieten – auch in das Leben von Herzogin Kate und Prinz William?

Einige glauben, dass der Streit zwischen den Brüdern nichts mit Meghan zu tun hatte, sondern dass Harry wütend auf William war wegen der Affärengerüchte – wenn man bedenkt, was ihre Mutter, Prinzessin Diana, mit ihrem Vater, Prinz Charles, hat durchmachen müssen,

erklärt der Informant. “William soll extrem nervös sein, was Harry ausplaudern wird.”

 

Quelle: InTouch, Star

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel