Herzogin Meghan: Kommentar über Kate – Jahre, bevor sie selbst zum Royal wurde

Herzogin Meghan sprach schon 2014 über Herzogin Kate

Im Jahr 2014 konnte Herzogin Meghan (39) nicht ahnen, dass sie selbst einige Jahre später einen Prinzen heiraten und zum britischen Königshaus gehören würde. Damals arbeitete sie als Schauspielerin für die Serie “Suits” und führte nebenbei einen Lifestyle-Blog namens “The Tig”. So kam es auch, dass sie die lybische Prinzessin Alia Al-Senussi interviewte und mit ihr über ihre spätere Schwägerin Herzogin Kate (38) sprach.

„Kleine Mädchen träumen davon, Prinzessinnen zu sein"

Herzogin Meghan plauderte laut “The Mirror” mit Prinzessin Alia Al-Senussi über die Faszination, die von den Königshäusern ausgeht. Auch die Schauspielerin habe sich dem royalen Hochzeitsfieber nicht entziehen können, als Herzogin Kate im April 2011 Prinz William bei einer Märchenhochzeit das Ja-Wort gab. “Kleine Mädchen träumen davon, Prinzessinnen zu sein”, offenbarte Meghan. Sie selbst habe aber nicht Aschenputtel oder Schneewittchen zum Vorbild gehabt, sondern “She-Ra, die Prinzessin der Macht”. She-Ra sei die Zwillingsschwester des Comic-Helden He-Man und für ihre Stärke bekannt. “Wir reden hier definitiv nicht über Cinderella”, so Meghan.

“Erwachsene Frauen scheinen diese Kindheitsphantasie beizubehalten. Schau dir nur den Pomp und die Umstände an, die mit der königlichen Hochzeit und den endlosen Gesprächen über Prinzessin Kate verbunden sind”, kommentierte die damalige Schauspielerin das Geschehen rund um ihre spätere Schwägerin. Nichtahnend, dass sie 2016 Prinz Harry kennenlernen und kurze Zeit später schon ihre eigene royale Hochzeit planen sollte. Mittlerweile spricht die ganze Welt über Meghan. Für Gesprächsstoff sorgte vor allem die vor kurzem erschienene Biografie “Finding Freedom”, wo auch ein angebliches Zerwürfnis zwischen den beiden Schwägerinnen Meghan und Kate thematisiert wird. Demnach sollen die zwei Herzoginnen von Anfang an kein gutes Verhältnis gehabt haben.

Im Video: Hat Herzogin Meghan alles geplant?



Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel