Herzogin Meghan spendete Essen vom “Suits”-Set

Ein bislang unbekanntes Foto zeigt Herzogin Meghan in einer Küche für Obdachlose in Toronto. Damals stand sie noch für die Anwaltsserie "Suits" in Kanada vor der Kamera.

Herzogin Meghan (38) engagiert sich schon lange für wohltätige Zwecke. Das beweist nun auch ein bislang unbekanntes Foto, das die damalige US-Schauspielerin Meghan Markle (38) in der Obdachlosenküche der Wohltätigkeitsorganisation St. Felix Centre in Toronto zeigt. Die Aufnahme, die nun via Instagram veröffentlicht wurde, stammt aus der vor-royalen Zeit, in der sie in der kanadischen Metropole noch für die US-Anwaltsserie "Suits" vor der Kamera stand.

Meghan habe sich regelmäßig freiwillig in der Küche zum "Community Meals Program" gemeldet, heißt es unter anderem im Kommentar zum Bild. "Die Herzogin spendete auch Essen vom ‘Suits’-Set, und an einem Thanksgiving brachte sie das gesamte Essen, die Truthähne und die Garnituren für über 100 Personen mit", erinnert die Wohltätigkeitsorganisation.

"Meghan: Von Hollywood in den Buckingham-Palast. Ein modernes Märchen" – das Buch können Sie hier bestellen

Große Ehre unter den Zwölf zu sein

Mit dem Post bedankt sich die Organisation bei dem royalen Paar: "Wir sind sehr dankbar und geehrt, dass wir von dem Herzog und der Herzogin von Sussex, Prinz Harry und die Herzogin Meghan Markle, als eine von zwölf Wohltätigkeitsorganisationen, die weltweit wichtige Arbeit leisten, hervorgehoben wurden. Dieses Foto zeigt Meghan, wie sie sich freiwillig in unserer Küche engagiert", ist weiter zu lesen.

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel