Herzprobleme: TV-Star Nicholas Brendon kam ins Krankenhaus

Nicholas Brendon (51) versetzt seine Fans schon wieder in Sorge. Im September des vergangenen Jahres machte der ehemalige Buffy the Vampire Slayer-Darsteller mit beunruhigenden Nachrichten auf sich aufmerksam: Er hatte eine Lähmung im Genital- und Intimbereich und musste daraufhin operiert werden. Knapp ein Jahr später hat Brendon nun erneut mit gesundheitlichen Problemen zu kämpfen: Er musste wegen Herzbeschwerden in eine Klinik!

Wie Nicholas‚ Schwester auf seinem Instagram-Account verriet, wurde er vor zwei Wochen in die Notaufnahme gebracht. Grund dafür sei eine Herzrhythmusstörung gewesen. Doch sie gab Entwarnung: „Nicky geht es jetzt gut.“ Er müsse sich jetzt ein wenig erholen und lasse seiner Community liebe Grüße ausrichten. Dazu teilte sie eine Reihe von Bildern, auf denen der 51-Jährige unter anderem im Krankenwagen, im Rollstuhl und an mehreren Schläuchen zu sehen ist.

Der Grund für die Herzbeschwerden des Schauspielers sei nicht eindeutig geklärt. Nach seiner zweiten Wirbelsäulen-OP aufgrund seiner Genitallähmung soll es im vergangenen Jahr bereits zu einem ähnlichen Vorfall gekommen sein. Nicholas war an dem Cauda-equina-Syndrom erkrankt, was bedeutet, dass seine Nerven im Rückenmark zusammengedrückt wurden. Dadurch können die Beweglichkeit, das Gefühl und auch die Funktion der Genitalien, der Blase und des Darms beeinträchtigt werden.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel