Honeymoon-Beef: "Hochzeit auf den ersten Blick"-Annika weint

Bei Annika und Manuel läuft es immer schlechter! Eigentlich hatte die Lovestory des Hochzeit auf den ersten Blick-Paares ziemlich schön begonnen. Zwar hatten sie beim Jawort direkt nach dem Kennenlernen weder Händchen gehalten noch geknutscht, waren sich aber auf Anhieb sympathisch und strahlten einander an. Doch in den Flitterwochen fehlte von Schmetterlingen im Bauch jede Spur und es zogen erste dunkle Wolken auf. Kurz darauf fließen nach einem Honeymoon-Streit sogar Tränen.

Im Trailer zur neuen Folge sind die beiden bei einem Bootsausflug zu sehen – von Romantik fehlt aber jede Spur. Zwar ist nicht ganz zu erkennen, worum genau es geht. Aber dass zwischen den beiden die Fetzen fliegen, merken die Zuschauer sofort. “Mein Problem ist: Ich will dich ja nicht verletzten”, beteuert Manuel – doch seine Gattin entgegnet, dass er einfach mal den Kopf abschalten müsse. Dann bricht die 27-Jährige sogar in Tränen aus. “Ich würde ihm ja gerne helfen, aber ich weiß einfach nicht, wie. Ich habe einfach Angst, dass ich innerlich zerbreche”, bringt sie ihre Gefühle zum Ausdruck.

Doch die Reiseverkehrsfrau und ihr frisch Angetrauter sind nicht die Einzigen, die sich schon kurz nach der Hochzeit in den Haaren liegen. Auch zwischen Robert und Emily kam es bereits zu der einen oder anderen Diskussion. Der 25-Jährigen gefiel vor allem nicht, dass der Luftfahrttechniker kaum Interesse an ihrer Person zeigte und ihr keine Fragen stellte.

“Hochzeit auf den ersten Blick” seit dem 4. November immer mittwochs um 20:15 Uhr auf Sat.1

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel