Hugh Jackman über die ‚Deadpool 3‘-Dreharbeiten

Hugh Jackman über die 'Deadpool 3'-Dreharbeiten

Hugh Jackman sprach darüber, dass sich Deadpool und Wolverine in 'Deadpool 3' hassen würden.

Der 54-jährige Schauspieler spielt neben Ryan Reynolds in ‚Deadpool 3‘ mit, wobei er erneut seine Rolle als Wolverine aus den ‚X-Men‘- und ‚Wolverine‘-Filmen aufnehmen wird.

Und jetzt verriet Hugh, dass die beiden Filmcharaktere in dem Projekt eine aggressive Beziehung zueinander haben werden. In einem Gespräch in dem ‚The Empire Film Podcast‘ enthüllte Jackman: „10 ist wirklich nah dran, Null ist die Realität, wir sind bei Null, wir sind Gegensätze, hassen uns. Ich spreche einfach aus meiner Perspektive, [Logan ist] frustriert von ihm, möchte sich meilenweit von ihm entfernt befinden oder ihm auf den Kopf hauen. Leider kann er in diesem Film nicht meilenweit von ihm entfernt sein, also werde ich ihm wahrscheinlich viel auf den Kopf hauen.“ Obwohl Wolverine in dem ‚Logan‘-Film von 2017 gestorben ist, hat Hugh darauf bestanden, dass seine Rückkehr in ‚Deadpool 3‘ die Ereignisse von ‚Logan‘ nicht beeinflussen werde. Der Hollywood-Star erklärte zuvor gegenüber SiriusXM: „Das ist alles wegen dieses Geräts, das sie in der Marvel-Welt haben, um sich durch Zeitlinien bewegen zu können. Jetzt können wir zurückgehen, weil es Wissenschaft ist. Also muss ich mich nicht mit der ‚Logan‘-Zeitlinie herumschlagen, was mir wichtig war. Und ich denke, den Fans war es das wahrscheinlich auch.“ Unterdessen hatte Filmemacher Shawn Levy zuvor verkündet, dass in dem ‚Deadpool 3‘-Film „Hardcore“-Gewalt vorkommen würde.

BANG Showbiz

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel