"Ich hasse dich": Kubi von Georgina zu Sommerhaus gezwungen?

Ist Georgina Fleurs (30) Partner Kubilay Özdemir etwa gar nicht freiwillig bei Das Sommerhaus der Stars dabei? Gerade flimmert die erste Folge der mittlerweile fünften Staffel des Wettkampfs der Promipaare über die Mattscheiben. Die rothaarige Bachelor-Bekanntheit und ihr Freund sind das erste Couple, das den rustikalen Hof in Bocholt bezieht – und die Behausung gefällt insbesondere Kubi überhaupt nicht. Schon Minuten nach der Ankunft macht er seiner Liebsten heftige Vorwürfe, ihn ins Sommerhaus gebracht zu haben!

“Schatz, ich liebe dich, aber ich hasse dich dafür, dass du mich hier reingebracht hast”, stellt Kubi fest, nachdem er mit Georgina eine Runde durch das Feriendomizil gedreht hat. Er habe noch nie so ein “Drecksloch” gesehen. Und das würde ja etwas heißen, schließlich habe er das berühmte Entzugskrankenhaus, die Betty Ford Klinik in Bayern, bereits von innen gesehen, wie Georgina im Sprechzimmer erklärt. Die Beauty ist sich sicher: “Ich halte das nicht lange aus, ich schwöre es.”

Aber was finden die beiden denn so schlimm? Kubi stört nicht nur der unangenehme Geruch von feuchter Wäsche und totem Tier – auch die Dekoration jagt ihm beinahe Angst ein: “Buddhismus, Chrismus, wilde Tiere, Indianer – alles. Schatz hier sind Puppen, ich mag keine Puppen! Was ist das, ist das ein Wildschein? Wollt ihr mich verarschen? Das ist Sadismus, Quälerei. Ich hab’ Paranoia!” Und was sagt ihr zur Sommerhaus-Einrichtung? Stimmt ab!

Alle Infos und Folgen von “Das Sommerhaus der Stars” findet ihr bei TVNOW.

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel