Idris Elba wehrt sich gegen Corona-Verschwörungstheorie

Wurden Promis dafür bezahlt, zu behaupten, sie hätten sich mit dem Coronavirus infiziert? Laut Schauspieler Idris Elba völliger Schwachsinn und einfach nur "dumm".

Als wären die Zeiten nicht schon verrückt genug, müssen sich jetzt einige Promis gegen die verrückte Behauptung wehren, sie würden bezahlt werden, um zu sagen, dass sie sich mit dem Coronavirus infiziert hätten. So auch Schauspieler Idris Elba (47, "Luther"), der dafür klare Worte findet.

Sehen Sie "Avengers: Infinity War" mit Idris Elba hier

Elba, der seine Infektion mit dem Coronavirus am 16. März öffentlich gemacht hatte, sagte laut der britischen Boulevard-Zeitung "The Sun" in einem Instagram-Live-Stream zu den Gerüchten: "Diese Idee, dass jemand wie ich dafür bezahlt wird, zu sagen, dass ich den Coronavirus hätte, ist absoluter Schwachsinn."

"Das ist dumm und es ist der schnellste Weg, um die Menschen krank zu machen", so Elba weiter. Er und seine Frau Sabrina, die ebenfalls positiv auf den Virus getestet wurde, hätten absolut keinen Vorteil davon, zu behaupten, dass sie es hätten. "Ich verstehe die Logik dahinter nicht einmal. "

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel