James Blunt von Fan belästigt: Schuld daran war sein Megahit

Mit dem Hit “You’re Beautiful” wurde James Blunt 2005 quasi über Nacht zum international gefeierten Schmusesänger. Der Song verkaufte sich bis heute über vier Millionen Mal. Nun erzählte der Musiker von einem unangenehmen Erlebnis, das mit dem Text des Liedes verknüpft ist. In der Vergangenheit war ein weiblicher Fan der festen Überzeugung, dass James den Text über sie verfasst habe – und verlangte deshalb sogar Geld von ihm.

Im Gespräch mit The Sun offenbarte der Popstar: “Sie schickte mir ein 50-seitiges Dokument, das detailliert schilderte, dass ich sie gestalkt haben soll.” In seinem Megahit singt der Künstler von einer Frau, die ihn in der U-Bahn anlächelte.Daraufhin dachte ein amerikanischer Fan, dass James in dem Lied über sie singen würde: “Ich musste ihr klar machen, dass ich nicht 1984 mit ihr in einer Bahn gesessen hatte, wie sie behauptete.” Der 46-Jährige sei damals erst zehn Jahre alt gewesen – und überhaupt sei er zum ersten Mal 2002 in den USA gewesen.

James konnte die Frau schließlich davon abbringen, rechtliche Schritte einzuleiten. Die ganze Situation sei für ihn dennoch sehr seltsam gewesen. Trotz einiger kurioser Erlebnisse mit Fans beteuerte er, dankbar zu sein, dass er so treue Anhänger habe. Er habe über die Jahre auch einige wundervolle Geschenke von seinen Bewunderern erhalten.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel